Ahauser sammeln Erfahrung bei der Landesmeisterschaft

Golf

Die U18-Mannschaft des GLC Ahaus spielte mit den zwölf besten Mannschaften aus NRW um den Titel des Landesmeisters. Mit den Topteams konnten sie nicht ganz mithalten, sammelte aber Erfahrung.

Ahaus

01.09.2020, 14:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das U18-Team des GLC Ahaus am Rande der Landesmeisterschaft

Das U18-Team des GLC Ahaus am Rande der Landesmeisterschaft © privat

Gespielt wurde am vergangenen Sonntag auf der Anlage des GC Wasserburg Anholt. Vier Spieler sind pro Team im Zählspiel angetreten, die besten Drei kamen dabei jeweils in die Wertung.

Die Ahauser Jugend kam mit in Summe 34 Schlägen über Paar ins Clubhaus und belegte damit den zehnten Platz. Besonders positiv trat dabei Emil Böyer hervor. Er spielte eine 74er-Runde (+2) und war auch damit der beste Ahauser. Es konnten sehr viele Erfahrungen und Eindrücke gesammelt werden.

Landesmeister wurde die Mannschaft des Düsseldorfer Golf Club mit in Summe zehn Schlägen über Paar.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt