„Corona-Challenge“ - FC Oeding wird in der Krise kreativ

rnFußball-Kreisliga A

Wochenlang gar nichts tun? Das kommt für die Fußballer des FC Oeding trotz ruhenden Spielbetriebs und gesperrter Sportanlagen nicht infrage. „Corona-Challenge“ heißt das Alternativprogramm.

Oeding

, 16.03.2020, 12:05 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Situation ist für alle Sportler neu. Die Saison lief gerade auf Hochtouren und von heute auf morgen hat die Corona-Epidemie sie komplett auf Eis gelegt. Keine Spiele, kein Mannschaftstraining. Um nicht unvorbereitet zu sein, wenn der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden sollte, ist Kreativität gefragt.

Beim FC Oeding hat Jeroen van der Veen, Trainer der ersten Mannschaft in der Kreisliga A, eine Idee eingebracht, die der Verein direkt auf all seine Fußballmannschaften übertragen hat: die Corona-Challenge. In deren Rahmen sollen die Kicker bei sich zu Hause bestimmte Aufgaben erledigen.

Idee kommt aus Holland

„Die Idee habe ich von dem Verein meines Bruders in Holland übernommen“, erklärt der Trainer. „Ich denke, es ist wichtig, dass sowohl die Kinder bei uns im Verein als auch die Spieler meiner Mannschaft jetzt nicht nur allein zu Hause rumsitzen. Sie sollen sich mit anderen austauschen und sich natürlich bewegen.“

Die erste Challenge hat schon am Montag begonnen. Der FC hat seinen Fußballern online die Aufgabe gestellt, den Ball möglichst lange hochzuhalten. Für fünf Kontakte gibt es einen Stern, für zehn zwei Sterne. Danach ist gefordert, den Ball mit beiden Beinen hochzuhalten. Dabei gibt es für 25 Kontakte drei Sterne, für 50 vier Sterne und für die absoluten Könner, die 100 Kontakte schaffen, die Maximalausbeute von fünf Sternen. Die Punkte seien aber erst mal nicht entscheidend, sagt Jeroen van der Veen.

Videos werden hochgeladen und bewertet

Die Spieler sollen sich nach Möglichkeit beim Ausüben ihrer Challenge filmen oder filmen lassen. Die Videos werden dann in die vereinsinterne App hochgeladen und von den Trainern bewertet. Dabei geht es nicht allein ums Können, sondern auch um den Unterhaltungswert des Videos. Die Mannschaft, die sich am Ende einer Challenge am besten präsentiert hat, erhält dann einen Preis.

Für die erste Mannschaft der Oedinger gibt es parallel dazu ein Programm, etwa mit verschiedenen Lauf- und Fitnesseinheiten, das jeder bei sich zu Hause absolvieren soll.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt