Mit einem 3:1-Erfolg im Endspiel des Sparkassen-Cups über den SuS Stadtlohn II krönten sich die Gastgeber nach langer Zeit mal wieder zum Turniersieger.

Stadtlohn

, 12.01.2020, 19:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Fußballer von Gastgeber DJK Eintracht Stadtlohn haben sich am Sonntagnachmittag zum zweiten Mal nach dem Sieg im Jahr 2006 in die Siegerliste beim eigenen Turnier um den Sparkassen-Cup eingetragen. In einem reinen Stadtlohner Finale besiegte die DJK den SuS II mit 3:1.

Platz drei wurde im Neunmeterschießen entschieden. Hier setzte sich GW Lünten mit 2:1 gegen Adler Weseke durch. Sieger DJK Stadtlohn stellte mit Florian Terpelle und Serhan Delen auch die beiden erfolgreichsten Torschützen, beide Spieler brachten es im Turnierverlauf auf acht Treffer. Terpelle wurde zudem als bester Turnierspieler ausgezeichnet. Als besten Torhüter ehrte die Turnbierleitung den Lüntener Keeper Maik Grotholt.

Jetzt lesen

DJK-Fußballabteilungsleiter Günter Boll zeigte sich am Ende mit dem Turnierverlauf zufrieden. „Wenn man sich die Ergebnisse an den beiden Tagen ansieht, haben wir nicht unverdient gewonnen. Etwas Glück gehört immer dazu. Die DJK hat aber auch von der kurzfristigen Absage durch Titelverteidiger SV Schermbeck II profitiert.“ Auch Frank Rohmann, seit diesem Monat Trainer der DJK, freute sich über den Erfolg seiner Schützlinge. „Das ist ein optimaler Einstand. Wir machen das schon.“

DJK Stadtlohn holt den Pokal in eigener Halle

Markus Schmittmann-Wehning (r.) und der SuS Stadtlohn II mussten sich erst im Finale geschlagen geben. © Johannes Kratz

Im Endspiel um den Pokal der Sparkasse brachte Christian Grewe den SuS II in der dritten Minute mit 1:0 in Führung. Aber nur zwei Minuten später gelang Luca Kerkeling der viel umjubelte Ausgleich. In einer engen Partie mit vielen Chancen auf beiden Seiten sorgte Nico Schemmick in der zwölften Minute mit dem Treffer zum 2:1 für eine Vorentscheidung. Serhan Delen machte mit dem dritten DJK-Tor kurz vor Schluss alles klar.

Im ersten Halbfinale hatte sich die DJK mit 4:2 gegen GW Lünten durchgesetzt. Das zweite Halbfinale zwischen SuS Stadtlohn II und Adler Weseke gewann der SuS II mit 3:1 nach Neunmeterschießen.

Lesen Sie jetzt