Drei Mal Gold für den TV Vreden

Leichtathletik

Der TV Vreden verzeichnete mit drei Titeln, zwei Silbermedaillen und drei dritten Plätzen ein durchaus erfolgreiches Ergebnis bei der Münsterlandmeisterschaft in Münster.

VREDEN

22.05.2017, 18:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Moritz Huning beim Hürdenlauf

Moritz Huning beim Hürdenlauf

Anna Volks (U23) wurde ihrer Favoritenrolle im Kugelstoßen mehr als gerecht. Trotz einer mäßigen Leistung nahm sie ihrer Verfolgerin auf Platz zwei (Maria Brack, Preußen Münster) 1,5 Meter ab und gewann. Im Diskuswurf scheiterte sie knapp an Annelen Steer (Westerkappeln) und wurde Vizemeisterin. Moritz Huning (M14) sicherte sich die Titel über 80 Meter Hürden und im Kugelstoßen. Im Diskuswurf verbesserte er sich um über vier Meter. Trotzdem reichte es "nur" zu Platz zwei.

Eine deutliche Steigerung gelang Josef Volks (U18) im Diskuswurf. Mit 39,79 Metern qualifizierte er sich für die NRW Meisterschaften und erreichte den dritten Platz. Rene Lentfort (U18) sicherte sich die Bronzemedaille über 100 Meter. Nach einem Vorlaufsieg zog er als Mitfavorit ins Finale ein, musste sich aber geschlagen geben.

Die Überraschung gelang Jonas Huning (M12). Von den Vorleistungen im Mittelfeld gesetzt, holte er den dritten Platz über 75 Meter.

Lesen Sie jetzt