Testspiele am Dienstag: „Jogy“ siegt im Duell der Krüchtings

rnFußball

In den Tests am Dienstag waren unter anderem die Bezirksligisten TuS Wüllen und VfB Alstätte gefordert. Letzterer trat beim Heimatverein seines Spielertrainers an. Und der zielte am besten.

von Henning Osterholt und Sascha Keirat

Kreis

, 12.02.2020, 12:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zum Testspiel bei seinem Heimatverein SC Südlohn trat Markus „Jogy“ Krüchting am Dienstag mit dem VfB Alstätte an. Sein Team gewann mit 2:1. Der Spielertrainer erzielte beide Treffer und gewann damit das Duell gegen seinen Bruder Jörg.

Der erzielte nach guter Anfangsphase in der 14. Minute die Führung für die Heimelf. Krüchting umkurvte Alstättes Schlussmann nach einem langen Abschlag von Torhüter Dennis Falk. Doch die Führung sollte nicht lange andauern, nur vier Minuten danach traf der Alstätter Krüchting nach einer Flanke auf den ersten Pfosten zum Ausgleich.

In der 25. Minute schnürte „Jogy“ seinen Doppelpack und stellte somit auf 2:1 für die Gäste. In Halbzeit zwei verwaltete der VfB seine Führung und sicherte sich somit seinen zweiten Testspielsieg des Winters.

TuS kassiert fünf Gegentreffer

Im Testspiel bei Landesligist SG Borken unterlag der TuS Wüllen am Ende deutlich mit 0:5. Uwe Stampfer, Trainer des Wüllener Bezirksligisten, konnte dem Test dennoch Positives abgewinnen. „Bei uns stand die Abstimmung in der Defensive im Vordergrund. Das hat weitgehend gut funktioniert.“ Die Borkener gestalteten den ersten Durchgang bei Rückenwind klar für sich. Beide Treffer durch Sebastian Hahn und Michael Schnipper fielen aber nach Eckbällen (11., 42.).

Nach der Pause ergaben sich auch für den TuS gute Chancen. Die Tore machte aber weiterhin nur die SG. Luca Blanke (52.), Jonas Weid (75.) und Eric Deelmann (88) schraubten das Ergebnis hoch.

B-Ligist Graes unterliegt deutlich

Deutlich geschlagen geben musste sich B-Ligist SF Graes im Freundschaftsspiel bei A-Ligist SW Holtwick. Beim 1:6 sorgte Thomas Wiemann für das zwischenzeitliche 1:1 der Graeser.

Lesen Sie jetzt