Verrückter Test im Stadtpark: 14 Tore zwischen Ahaus und Alstätte

rnFußball

Die Zuschauer im Ahauser Stadtpark wurden am Samstag bestens unterhalten. Im Testspiel zwischen Eintracht II und dem VfB Alstätte II fielen die Tore wie reife Früchte. Am Ende waren es 14.

Ahaus

, 16.02.2020, 13:33 Uhr / Lesedauer: 2 min

Weil das geplante Nachholspiel in der Kreisliga A bei GW Lünten bereits am Freitag abgesagt worden war, vereinbarte Matthias Junk für seine Eintracht kurzerhand einen Testkick gegen B-Ligist Alstätte II. Die Partie lieferte höchsten Unterhaltungswert und endete schließlich mit dem kuriosen Resultat von 7:7.

Für den Ahauser Trainer lohnte sich die Partie allemal, wie er sagte: „Auch wenn es bei uns nach der klaren Führung bergab ging, war es kein wirklich schlechtes Spiel von uns. Und die Zuschauer hatten auf jeden Fall auch ihren Spaß.“

Jetzt lesen

Die sahen bereits in der ersten Spielminute das 1:0 für die Heimelf durch Julius Wieland. Nach sechs Minuten hieß es schon 3:1 und beim Seitenwechsel 6:3 für die Eintracht. „Irgendwann haben die Alstätter dann gemerkt, dass wir keinen gelernten Keeper im Tor hatten“, so Matthias Junk, der Sascha Schwietering damit nicht kritisieren wollte.

Dieser kassierte jedoch bis zur 70. Minute vier Gegentore, sodass nach dem dritten Treffer von Jonas Große-Hündfeld erstmals Alstätte führte. Auf das 6:7 hatten die Ahauser in Person von Mark Sander dann aber noch eine Antwort parat. Sein Treffer zum 7:7-Endstand war der letzte des Tages (72.).

Testspiele
Eintracht Ahaus II - VfB Alstätte II 7:7
Tore: 1:0 Wieland (1); 2:0 Kersting (3.); 2:2 Große-Hündfeld (5.); 3:1 Sander 86.); 4:1 Noack (12.), 5:1 Wieland (28.); 5:2 van Weyck (43.); 5:3 Dornbusch (45.), 6:3 Noack (45.); 6:4 Große-Hündfeld (46.); 6:5 Lansing (47.); 6:6 Busch (61.); 6:7 Große-Hündfeld (70.); 7:7 Sander (72.).

FC Vreden - SuS Legden 3:2

Tore: 0:1 Reers (19.); 1:1 J. Reimann (31.); 2:1 J. Reimann (60.); 3:1 J. Reimann (90.).

SG Coesfeld - Union Wessum 1:2
Tore: 1:0 Kröger (32.); 1:1 F. Rose (57.); 1:2 Gebker (80.).

SW Holtwick - SV Heek 2:2
Tore: 0:1 Kösters (38.); 1:1 C. Klöpper (51.); 1:2 Hackenfort (53.); 2:2 R. Klöpper (65.).

SG Coesfeld II - RW Nienborg 3:3
Tore: 1:0 Sieverding (3.); 1:1 Haase (37.); 2:1 Gottheil (47.); 2:2 Priebe (55.); 3:2 Rotthäuser (87.); 3:3 Wieland (89.).

Westfalia Osterwick II - 1. FC Oldenburg 3:2
Tore: 1:0 Sicking (38.); 2:0 Szmigielski (40.); 2:1 Toure (44.); 2:2 Honermann (49.); 3:2 Werschmöller (62.)

Eintracht Stadtlohn - SuS Hochmoor 4:0
Tore: 1:0 Stielau (9.); 2:0 Stielau (24.); 3:0 Stielau (28.); K. Khanafer (75.).

SC Südlohn - Brukteria Rorup 6:3
Tore: 1:0 Terhörne (10.); 2:0 Doods (18.); 3:0 Krüchting (38., FE); 3:1 Martin (41.); 3:2 Wortmann (54.); 3:3 Rahn (69.); 4:3 Terhörne (73.); 5:3 Volks (78.); 6:3 Terhörne (85.).

Westfalia Osterwick - ASV Ellewick 1:3
Tore: 1:0 Eggemann (41., FE); 1:1 Robert (44.); 1:2 T. Röring (57.); 1:3 Bröcking (73.).

TSV Ahaus - SuS Legden 4:8

Lesen Sie jetzt