Testspiele am Sonntag: SpVgg Vreden siegt knapp, SuS Stadtlohn deutlich

rnFußball

Auch am Sonntag trauten sich die Amateurkicker trotz Hitze auf die Plätze. Neben den Kreisligisten aus Ahaus und Umgebung waren auch Oberligist SpVgg Vreden und Bezirksligist SuS Stadtlohn aktiv.

Kreis

, 09.08.2020, 18:50 Uhr / Lesedauer: 3 min

Lange wach bleiben die Oberligaspieler der SpVgg Vreden am Sonntagabend wahrscheinlich nicht. Nach einer sehr intensiven Traningswoche standen am Wochenende bei Temperaturen jenseits der 30 Grad auch noch zwei Testspiele gegen gute Gegner auf dem Programm.

SpVgg Vreden

Bereits am Samstag gastierten die Blau-Gelben bei Landesligist BSV Roxel. Am Ende stand ein knapper 1:0-Erfolg für die Vredener. Nach einem Ballgewinn von Jari Hellegers bediente der Niederländer im Zentrum Neuzugang Maximilian Hinkelmann, der keine Mühe hatte einzuschieben (76.). „Von den Chancen her hätten wir höher gewinnen müssen“, sagte SpVgg-Trainer Engin Yavuzaslan. „In einigen Bereichen war das schon wenig, aber das muss man der Mannschaft nach der Trainingswoche und den Temperaturen auch nachsehen.“

Auch im Gastspiel beim Westfalenligisten RW Deuten am Sonntag mussten die Vredener Kicker an ihre Grenzen und darüber hinaus gehen. Doch die Kräfte reichten, um auch hier einen verdienten 1:0-Erfolg zu verbuchen. Das Siegtor war das Resultat eines perfekt vorgetragenen Umschaltspiels, an dessen Ende Hinkelmann den entscheidenden Pass zu Nico Ostenkötter spielte (20.).

Jetzt lesen

Yavuzaslan zeigte sich insgesamt mit beiden Auftritten zufrieden: „Ich habe gesehen, was ich sehen wollte. Vor allem war ich zufrieden damit, dass die Mannschaft die taktische Marschroute gut umgesetzt hat.“ In der kommenden Woche werde nun etwas dosierter trainiert. Am Mittwoch steht der nächste Test bei Bezirksligist DJK Coesfeld an.

SuS Stadtlohn

Ihr viertes Spiel binnen acht Tagen haben die Stadtlohner am Sonntag beim VfB Hüls bestritten. Der Bezirksligist aus der Parallelstaffel bot dem SuS insgesamt gut die Stirn, sodass das Endergebnis von 5:0 für die Stadtlohner nicht ganz den Spielverlauf wiedergab. „Hüls hat uns richtig gefordert, aber wir haben heute viele richtige Entscheidungen getroffen und unsere Chancen vorne wieder gut genutzt“, fasste Trainer Stefan Rahsing zusammen.

Auf Zuspiel von Raphael Busert erzielte mit Leon Kernebeck ein weiterer Neuzugang das Führungstor (19.). Mit dem Pausenpfiff erhöhte Kapitän Justus Jaegers nach einer Ecke auf 2:0. Im zweiten Durchgang legte Zugang Mario Carneiro den dritten Treffer für Busert auf (60.). Mit einem klasse Sololauf legte Kevin Meise den vierten (79.) und mit einem 45-Meter-Schuss Eswin Vreven den fünften Treffer nach (85.).

Männer

F C Oeding - Brukteria Rorup 4:0
Tore: 1:0 Brügging (27.); 2:0 Brügging (31.); 3:0 Brügging (52.); 4:0 Vierhaus (78.)

SV Heek IV - Eintracht Ahaus III 1:4
Tore: 0:1 F. Belger (44.); 0:2 Pomberg (45.); 0:3 Pomberg (61.); 0:4 Schneider (63., Strafstoß); 1:4 Magdziarz (80.).

TG Almsick II - SV Gescher IV 1:4
Tore: 0:1 Hammuod (3., Strafstoß); 0:2 Wittich (18.); 1:2 Meiß (29.); 1:3 Schütte (56.); 1:4 Hammoud (75.).

SV Heek III - SV Gescher V 1:1
Tore: 0:1 Buning (48.); 1:1 Schmalacker (73.)

RW Nienborg II - Union Wessum II 1:5
Tore: 0:1 Gesing (21.); 0:2 Özcelik (42.); 0:3 Gesing (55.); 1:3 Mensing (58.); 1:4 Rolfes (76.); 1:5 Eigentor (82., Büscher Feldhues).

Matellia Metelen II - SV Heek II 0:4
Tore: 0:1 Wigger (41.); 0:2 Sundermann (49.); 0:3 Sundermann (54.); 0:4 Alfert (57.).

FC Vreden III - DJK Rhede III 2:11
Tore: 0:1 Higeist (3.); 0:2 Bah (6.); 0:3 Kipp (14.); 0:4 Sanyang (23.); 1:4 Boggenstall (25.); 1:5 Bah (28.); 1:6 Alizade (30.); 1:7 Dosedahl (33.); 1:8 Musiol (52.); 1:9 Kipp (58.); 1:10 Musiol (72.); 2:10 Könning (78.); 2:11 Krasniqi (78, Strafstoß).

RW Deuten - SpVgg Vreden 0:1
Tor: 0:1 Ostenkötter (20.).

VfB Hüls - SuS Stadtlohn 0:5
Tore: 0:1 Kernebeck (19.); 0:2 Jaegers (45.); 0:3 Busert (60.); 0:4 Meise (79.); 0:5 Vreven (85.).

Germania Asbeck - TuRo Darfeld II 6:0
Tore: 1:0 Sprey (9.); 2:0 Sprey (21.); 3:0 Sprey (50.); 4:0 Vossgröne (51.); 5:0 Thüner (58.); 6:0 Wilpert (82.).

SG Gronau - TSV Ahaus 1:5

Vanessa Rabenseifner (M.) und die Oedingerinnen unterlagen daheim mit 0:4.

Vanessa Rabenseifner (M.) und die Oedingerinnen unterlagen daheim mit 0:4. © Sascha Keirat

Frauen

U nion Wessum II - ASC Schöppingen 3:2
Tore: 1:0 Trappmann (50.); 1:2 Robert (56.); 1:2 Robert (58.); 2.2 Franz (65.); 3:2 Witte (85.).

FC Oeding - GW Lankern 0:4
Tore: 0:1 Rollnik (32.); 0:2 Bruns (40.); 0:3 Feldheim (85.); Meiering (87.).

SF Ammeloe - Westfalia Osterwick 4:2
Tore: 0:1 Sengenhorst (1.); 1:1 Wulf (11.); 2:1 Helmer (29.); 3:1 Wulf (30.); 3:2 Vogt (44.); 4:2 Wulf (51.).

SuS Legden - SSV Rhade 1:2
Tore: 0:1 Kreielkamp (29.); 1:1 Harlake (75., Strafstoß); 1:2 Baumeister (78.).

Borussia Darup - TuS Wüllen II 2:8
Tore: 0:1 Heßmann (5.); 0:2 Weßels (12.); 0:3 Rudde (20.); 1:3 Henrichmann (23.); 1:4 Weßels (35.); 1:5 Weßels (50.); 2:5 Henrichmann (70.); 2:6 Weßels (72.); 2:7 Gesing (78., Strafstoß); 2:8 Weßels (82.).

Lesen Sie jetzt