TV Vreden gerät gegen Hörste unter die Räder

Handball-Landesliga

Das war mehr als deutlich: Mit 22:36 musste sich der TV Vreden am Samstagabend dem Tabellenzweiten der Landesliga, TG Hörste, in eigener Halle geschlagen geben.

Vreden

, 28.04.2019, 14:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die sieben Tore von Oliver Abbing (r.) halfen dem TV am Samstag nicht weiter.

Die sieben Tore von Oliver Abbing (r.) halfen dem TV am Samstag nicht weiter. © Johannes Kratz

Vredens Trainer Frank Steinkamp, der auf viele Stammkräfte verzichten musste, räumte ein, „dass Hörste durch die Bank eine Klasse besser war als wir“.

Das zeigte sich zwar in der Anfangsphase noch nicht so deutlich – nach acht Minuten lag Vreden sogar mit 7:6 vorne –, doch schon im Verlauf der ersten Halbzeit setzten sich die Gäste ab. Zur Pause lagen sie bereits mit 18:10 in Führung.

Die Vredener hatten mit Lars Abbing, Tom Resing und Max Buel gleich drei Landesliga-Debütanten auf der Platte. „Dass wir nicht wirklich eingespielt waren, hat sich allein schon der Abwehr gezeigt, diese Konstellation haben wir noch nie eintrainiert“, erklärte Steinkamp. So hatte der TV vor allem mit Gästespieler Silvan Tarner große Probleme, der nicht nur 15 Tore selbst erzielte, sondern auch noch etliche vorbereitete.

Auch im Angriff tat sich die Heimsieben schwer gegen durchtrainierte Gäste, die im Mittelblock mit Spielern an die zwei Meter Körpergröße agierten und oft leichtes Spiel hatten.

Als dann auch die ersten sechs Treffer der zweiten Halbzeit Hörste gehörten, war die Begegnung schon entschieden. Die Vredener gaben sich zwar nicht auf, doch an Zählbares war an diesem Abend nicht zu denken.

In der Tabelle ist die Niederlage für den TV zu verkraften, er bleibt vor den den letzten zwei Saisonspielen Achter. „Diese Platzierung wollen wir jetzt ins Ziel bringen, dann haben wir das Optimum erreicht“, so Steinkamp.

TV Vreden - TG Hörste 22:36
Vreden: Wenning, Terhörst - O. Abbing (7 Tore), J. Frintrop (6), Gehling (4), H. Frintrop (2), Rave (1),. Rosing (1), Tenostendarp (1), J. Abbing, L. Abbing, Buel, Resing
Siebenmeter: Vreden (1/2), Hörste (5/5)
Zeitstrafen: Vreden (2), Hörste (2)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt