Vertrag verlängert: Stefan Thesker bleibt ein Storch

Fußball

Bis heute war offen, wie es für den Wüllener Profi Stefan Thesker in der kommenden Saison weitergeht. Sein Vertrag bei Holstein Kiel lief nur bis 30. Juni 2021. Jetzt wurde er verlängert.

Wüllen

, 19.04.2021, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bleibt bei Holstein Kiel: Stefan Thesker (r.).

Bleibt bei Holstein Kiel: Stefan Thesker (r.). © picture alliance/dpa

TSG Hoffenheim, Hannover 96, SpVgg Greuther Fürth und Twente Enschede. Der Wüllener Fußballprofi Stefan Thesker (30) hat in seiner Laufbahn schon einige Klubs hinter sich. Seit 2018 steht er bei Zweitligist Holstein Kiel unter Vertrag. Und das wird auch noch eine Weile so bleiben.

Wie die „Störche“ am Montag auf ihrer Homepage mitteilten, haben sie den Vertrag mit dem Innenverteidiger um zwei weitere Jahre, also bis 30. Juni 2023, verlängert. Bislang hat er 58 Mal für die Kieler auf dem Platz gestanden und dabei vier Tore erzielt.

„Stefan Thesker gehört zu den erfahrenen Säulen unserer Mannschaft und geht mit einer tadellosen Einstellung und konstanten Leistungen voran. Daher sind wir überzeugt, dass er sich auch in den kommenden zwei Jahren mit viel Leidenschaft und Engagement einbringt und seinen Teil dazu beiträgt, unsere gemeinsamen sportlichen Ziele zu erreichen“, zitieren die Kieler ihren Geschäftsführer Sport, Uwe Stöver.

Stefan Thesker: „Es gibt noch vieles zu tun“

Und auch der Wüllener äußert sich auf der Holstein-Homepage zur Vertragsverlängerung: „Ich habe einfach weiterhin wahnsinnig Lust auf die Aufgabe hier in Kiel. Ich bin überzeugt, dass der Verein in den letzten Jahren eine Mannschaft entwickelt hat, die über das Potenzial verfügt, auch in Zukunft erfolgreich zu sein. Ich werde weiterhin mit Einsatz und Leidenschaft vorweg gehen. Es gibt noch vieles zu tun.“

Lesen Sie jetzt