VfL Ahaus setzt auch in der kommenden Spielzeit auf den Nachwuchs

Tischtennis

Auch für den VfL Ahaus wird die neue Saison, in der Corona-bedingt keine Doppel gespielt werden, eine Umstellung. Dennoch freuen sich die Ahauser auf den Start am Wochenende.

Ahaus

27.08.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Nachwuchsspieler des VfL: Simon Terbeck (l.) und Guttam Mondal.

Die Nachwuchsspieler des VfL: Simon Terbeck (l.) und Guttam Mondal. © VfL Ahaus

Im ersten Saisonspiel trifft die erste VfL-Herrenmannschaft am Samstag, 29. August, um 18.30 Uhr in der Kreisliga auf den VfL Rhede II. Nach der langen Spielunterbrechung wird das Auswärtsspiel sofort für beide Teams eine Herausforderung werden. In der vergangenen Saison konnte jede Mannschaft einmal als Sieger das Spiel beenden.

Als Saisonziel peilt der VfL erneute den Klassenerhalt in der Kreisliga an. Nachdem Jürgen Wiefhoff in die VfL-Reserve gerückt ist, soll nun der 14-jährige Simon Terbeck, der zuletzt mit einer 12:0-Einzelbilanz in der 1. Kreisklasse der U 18 ungeschlagen blieb, die erste Herrenmannschaft des VfL verstärken.

„Damit bleibt der VfL, der immer schon auf den Nachwuchs gesetzt hat, seiner Vereinsphilosophie treu“, sagt Abteilungsleiter Claus Abbing. „Anfängliche übliche Anpassungsprobleme an das Herrenspiel nehmen wir dabei gerne in Kauf, da wir auf Dauer von der Leistungsstärke und der Durchsetzungskraft unser Youngsters überzeugt sind.“

Neben Simon Terbeck kommt nun auch der 17-jährige Guttam Mondal aus der Jugend. Dieser wird nun zunächst in der zweien Herrenmannschaft zum Einsatz kommen. Beide Teenager konnten auch in der Vergangenheit in einigen Einsätzen bei den Herrenteams bereits ihr Können unter Beweis stellen.

Jetzt lesen

Die Reserve des VfL, die in der 2. Kreisklasse spielt, trifft am Samstag im Heimspiel um 15 Uhr auf die 3. Mannschaft des VfL Rhede. Das 3. VfL-Team (3. Kreisklasse) schlägt zeitgleich im Auswärtsspiel gegen die SG Coesfeld IV auf.

Für das neu gemeldete VfL Nachwuchsteam (Matthias Terbeck, David Kriedel, Ben Reder und Luis Palczynski) beginnt die Saison in der Kreisliga der Jungen U 15-Klasse erst eine Woche später.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt