Vredener Teams spielen um die Hallenkrone

Hallenfußball

Der ASV Ellewick richtet am Samstag die Vredener Stadtmeisterschaft unter dem Dach der Hamalandhalle aus. Die fünf Vredener Klubs suchen ihren neuen Champion.

Vreden

17.01.2020, 16:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der ASV Ellewick, hier Georg Röring (r.), ist in diesem Jahr Ausrichter der Stadtmeisterschaft.

Der ASV Ellewick, hier Georg Röring (r.), ist in diesem Jahr Ausrichter der Stadtmeisterschaft. © Raphael Kampshoff

Der sportliche Start ins Jubiläumsjahr des ASV Ellewick (50 Jahre) erfolgt am Samstag, 18. Januar, mit der Vredener Stadtmeisterschaft. Die richtet in diesem Jahr der ASV aus und freut sich ab 12.30 Uhr auf einen weiteren Budenzauber in der Hamaland-Rundsporthalle, Up de Bookholt.

Die Ellewicker Mannschaft geht mit Rückenwind in dieses Turnier, hat sie an gleicher Stelle doch bereits vor zwei Wochen beim Sparkassen-Cup der SpVgg Vreden mit dem zweiten Platz eine Duftmarke gesetzt. Für die Stadtmeisterschaft hat sich der ausrichtende Verein vorgenommen, nicht nur ein guter Gastgeber zu sein. „Bei der Derby-Intensität wird auch bei den anderen Teilnehmern kein Mangel an Siegeswille vorliegen“, so der ASV.

Der Spielplan:

12.30: SpVgg Vreden - GW Lünten
12.45: SF Ammeloe - FC Vreden
13.00: GW Lünten - ASV Ellewick
13.15: SpVgg Vreden - FC Vreden
13.30: ASV Ellewick - SF Ammeloe
13.45: GW Lünten - FC Vreden
14.00: SpVgg Vreden - SF Ammeloe
14.15: FC Vreden - ASV Ellewick
14.30: SF Ammeloe - GW Lünten
14.45: ASV Ellewick - SpVgg Vreden

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt