Westfalenliga winkt: Echtes Finale für den TV BW Stadtlohn

Tennis

Der Titelgewinn in der Verbandsliga ist für die Stadtlohner Herren 50 nach ihrem drittem Sieg in greifbare Nähe gerückt. Zum Abschluss geht‘s nun gegen den direkten Konkurrenten.

Stadtlohn

, 18.08.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Spielen um den Titel in der Verbandsliga: Andreas Wullers und BW Stadtlohn.

Spielen um den Titel in der Verbandsliga: Andreas Wullers und BW Stadtlohn. © Michael Schley

Auf ein echtes Finale freuen sich die Herren 50 des TV BW Stadtlohn in der Verbandsliga-Saison. Nachdem sie am Wochenende auch ihr drittes Spiel der Sommersaison gewonnen haben, spielen sie nun am kommenden Samstag, 22. August, ab 13 Uhr an der Stadtlohner Uferstraße gegen den punktgleichen TC Hiltrup um den Aufstieg in die Westfalenliga.

Das Spiel am Samstag bei der TSG Herford entschieden die Stadtlohner mit 7:2 deutlich für sich. Nach Einzelsiegen von Andreas Wullers, Martin Schmid, Frank Johren, Christoph Brinkmann und Frank Brockordt, der sich im Matchtiebreak behauptete, fiel die Niederlage von Olaf Dunhoft nicht mehr ins Gewicht. Mit 5:1 führte Blau-Weiß bereits, sodass sich beide Mannschaften die Doppelpunkte aufteilten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt