Xandro Schenk zieht es in die Wüste

Fußball

Der FC Twente Enschede hat Innenverteidiger Xandro Schenk abgegeben. Der 27-Jährige verlässt den Klub aus der niederländischen Ehrendivision und schließt sich Al Batin aus Saudi-Arabien an.

Enschede

von Daniel Buse

, 03.10.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stammspieler Xandro Schenk verlässt den FC Twente.

Stammspieler Xandro Schenk verlässt den FC Twente. © fctwentemedia

Bei den „Tukkers“ wäre Schenks Vertrag nach der aktuellen Saison ausgelaufen. „Ich habe gemischte Gefühle, denn wir haben die Saison gut begonnen und ich habe immer gespielt“, erklärte Schenk bei seiner Verabschiedung. „Ich wollte gerne ins Ausland und habe jetzt eine schöne Möglichkeit dazu“, ergänzte er.

Schenk stand in den bisherigen drei Liga-Partien in dieser Saison jeweils über die vollen 90 Minuten auf dem Platz. Seit seiner Verpflichtung 2018 absolvierte er 39 Pflichtpartien für die Enscheder.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt