EC Bergkamen zeigt Zähne: Erster Punkt gleich gegen den Deutschen Meister

Der EC Bergkamen punktete am Samstagabend gegen den Deutschen Meister ERC Ingolstadt.
Der EC Bergkamen punktete am Samstagabend gegen den Deutschen Meister ERC Ingolstadt. © Palschinski
Lesezeit

Erst in der Overtime musste sich der EC Bergkamen gegen den Deutschen Meister ERC Ingolstadt am Samstag geschlagen geben. Bis dato zeigten die Bärinnen, deren Saisonauftakt in Memmingen wegen des Kohlenmoloxid-Vorfalls abgebrochen wurde, ihre Zähne.

Mit viel Tempo begann die Samstagspartie. Beide Mannschaften liefen den Gegner schnell und konsequent an, wodurch ein Spiel auf beide Tore entstand. Nach zwei Überzahlsituationen für die Gäste (5./8.) fing der ERC an, das Spiel zu kontrollieren. Bis zur Pause erspielten sie sich viele Chancen, doch hielten die Bären dagegen und konnten ihrerseits mit Kontern gefährlich vor das gegnerische Tor kommen. Schon jetzt war die Handschrift von Trainerin Miriam Thimm zu erkennen zu erkennen.

EC Bergkamen hält gegen den ERC Ingolstadt gut dagegen

Torlos ging es in das zweite Drittel, doch wollten die Gäste dies schnellstmöglich ändern. Die Mannschaft aus Bayern dominierte das Spiel und der ECB kam lediglich über Konter zu Torchancen. Nichtsdestotrotz hielten die Bären dem Druck stand, weshalb es bis zum Pausenpfiff eine torlose Begegnung blieb.

Im Schlussabschnitt ging die Abwehrschlacht des EC Bergkamen weiter. Die Heimmannschaft warf sich in jeden Schuss und Pass. Nach der regulären Spielzeit war immer noch kein Tor gefallen, weshalb es in die Overtime ging. In dieser brauchte der amtierende Deutsche Meister eine Minute, um das Spiel zu entscheiden. Theresa Wagner erzielte den entscheidenden Treffer der Partie.

EC Bergkamen kann auf die Routine von Valerie Offermann zählen

Auch am Sonntag − dann mit Valerie Offermann im Team − kämpfe sich die Mannschaft nach 0:3-Rückstand wieder auf 2:3 heran, entschied das letzte Drittel sogar für sich. Die erneute Überraschung gelang den Bärinnen aber nicht. Knapp verlor der ECB gegen die Gäste aus Ingolstadt. ECB-Trainerin Miriam Thimm: „Das war ein guter Fingerzeig heute. Die Mannschaft hat trotz einiger Ausfälle die taktischen Vorgaben angenommen und super umgesetzt. Das war echt klasse.“

Fotostrecke

EC Bergkamen – ERC Ingolstadt 0:1

Samstag:

EC Bergkamen – ERC Ingolstadt

0:1 (0:0/0:0/0:0/0:1) OT

ECB: Surke, Körber – Stucke, Klare, Kohberg, Maßner, Kirli, Van Zalk, Küsters, Hahn, Winkel, Weltermann, Glass, Mende, Gottfried, Offermann

Tore: 0:1 Theresa Wagner (OT)

Sonntag:

EC Bergkamen – ERC Ingolstadt

2:3 (0:0, 0:2, 2:1)

ECB: Surke, Körber – Stcke, Kelly, Klare, Koberg, Maßner (0/1), Kirliu, Van Zalk, Küsters (0/1), Hahn (1/0), Winkel, Weltermann, Glass, Mende, Gottfried (1/0)

Tore: 0:1 (36.) Haider, 0:2 (39.) Hammer, 1:2 (44.) Offermann (Maßner), 1:3 (47.) Kaneppele, 2:3 (56.) Hahn (Küsters)