Recep Alkan tritt mit seinem FC Overberge am kommenden Sonntag zum Derby beim FC TuRa Bergkamen an. © Dirk Berkemeyer
Fußball

FCO-Coach zum Platzverweis: „Türkische Beleidigung gegen türkischen Schiedsrichter geht gar nicht“

Recep Alkan, Trainer des FC Overberge, nimmt im Video Stellung zu den Platzverweisen vom Wochenende. Und er freut sich schon auf das Derby - beim FC TuRa Bergkamen.

Der A-Kreisligist FC Overberge hat zuletzt knapp mit 2:1 beim Schlusslicht TSC Kamen II gewonnen. Ganz zufrieden war Trainer Recep Alkan mit der Vorstellung seiner jungen Truppe in der zweiten Halbzeit allerdings nicht. Im Video nimmt er auch Stellung zu den beiden Platzverweisen – wegen Beleidigung und Ballwegschlagens.

Gleichzeitig ist er zuversichtlich, was das kommende Wochenende angeht. „Da bin ich felsenfest davon überzeugt, dass wir da eine andere Mannschaft auf dem Parkett sehen.“ Der FC Overberge ist dann im Stadtderby gegen den FC TuRa Bergkamen gefordert.

Über den Autor
Redaktion Lokalsport
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite
Thorsten Teimann