Sophia Jaworski (HC TuRa in Rot) setzt zum Sprungwurf an - jetzt wartet Teutonia Riemke. © Michael Neumann
Handball

HC TuRa Bergkamen wartet auf den ersten Saisonsieg: Nicht den Anschluss verlieren!

Noch ist die Tabelle nicht sonderlich aussagekräftig. Die Rote Laterne möchte der HC TuRa Bergkamen in der Damen-Oberliga trotzdem gerne abgeben. Es geht nach Bochum.

Für die Oberliga-Handballerinnen des HC TuRa Bergkamen steht am Samstag (17.20 Uhr, Heinrich-Böll-Sporthalle Bochum) ein richtungsweisendes Spiel an. Nach dem 24:24-Remis beim VfL Brambauer soll nun der erste Saisonsieg folgen. In der ausgeglichenen Achter-Staffel ist kein Team mehr ohne Niederlage und alles liegt ganz eng beieinander.

Romina Jackenkroll fehlt dem HC TuRa

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.