Spielabbruch und Kuriosum in der Kreisliga D: Gurbet Spor tritt freiwillig nur mit zehn Spielern an

Redakteur
Aziz Hasan, der Trainer von Gurbet Spor Bergkamen, zeigte eine faire Geste gegen den SV Afferde II. Das kam bei den Gästen gut an. Ganz happy war Hasan aber nicht. © Thorsten Tiemann
Lesezeit

SV Afferde II wollte zumindest eine Halbzeit durchhalten

Afferde geht Punktabzug in der kommenden Saison aus dem Weg

Gurbets Trainer verärgert: „Einige hatten schlechte Laune“