ABC Merklinde reist quer durch Deutschland

Billard

Mit einem Doppelspieltag, der die Billardspieler des ABC Merklinde kreuz und quer durch Deutschland führt, geht es für die Mehrkämpfer aus dem Castrop-Rauxeler Süden in der Bundesliga weiter.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jürgen Weiß

, 01.12.2011, 16:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
ABC Merklinde reist quer durch Deutschland

Der Youngster wird diesmal von seiner Freundin statt des Vaters begleitet. Klein: „Die spricht besser deutsch, hat sein Papa gesagt.“ Veldhuizen muss in seiner niederländischen Heimat früh aufstehen: Die Abfahrt ab Merklinde erfolgt am Samstag bereits um acht Uhr am Morgen. Nach dem Turnier geht es von Neustadt für die Billardcrew und Anhang noch am gleichen Abend in ein Hotel nach Homburg. Von dort ist es dann am Sonntag nur noch ein Katzensprung bis Oberursel.

Neben Uwe Klein und Veldhuizen gehen am Wochenende die gegen Hilden ebenfalls siegreichen Achim Klein und Edmund Ehlert auf Punktejagd. Einfach wird das nicht, wenn der Hildener Überraschungs-Coup die Europastädter auch auf den fünften Platz der Liga brachte. Beide Gegner an diesem Wochenende stehen zwar dahinter, doch betrachtet man die Durchschnitte, hat Merklinde bisher die schlechtesten Werte aller Erstligisten erzielt.

Lesen Sie jetzt