Adler Rauxel und der HKC Albatros erleiden Rückschläge

Korfball-Regionalliga

In der Korfball-Regionalliga gibt es seit Sonntag nur noch ein ungeschlagenes Team. Zudem ist der Abstiegskampf spannender geworden.

Castrop-Rauxel

, 10.12.2019, 16:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Adler Rauxel und der HKC Albatros erleiden Rückschläge

Lea Sander (l), Spielführerin des KV Adler Rauxel, und ihr Team unterlagen im Topspiel beim TuS Schildgen. © Volker Engel

Die Regionalliga-Korfballer von Adler Rauxel (3.) haben im Rennen um einen der zwei Play-Off-Plätze einen Rückschlag erlitten. Im Duell der beiden bislang unbesiegten Teams mussten sich die Rauxeler beim TuS Schildgen (1.) mit 14:19 (6:9) geschlagen geben.

Jetzt lesen

Tim Langhorst, Vize-Kapitän der Rauxeler, berichtete: „Wir haben in dieser Partie wirklich enttäuscht.“ Goalgetterin Julia Strach konnte erkrankt nicht spielen. Langhorst selbst ging angeschlagen in die Partie und wurde in der Halbzeit durch Lucas Frohnhöfer ersetzt.

Nur in der Verteidigung überzeugend

Tim Langhorst erklärte: „Wir haben zu keinem Zeitpunkt wirklich zu unserem Spiel gefunden und lediglich in der Verteidigung überzeugt.“ Zu Beginn der zweiten Halbzeit trafen die Schildgener bei sechs Angriffen in Serie. Das war spielentscheidend. Um weiterhin um die Play-Off-Plätze mitspielen zu können, benötigen die Rauxeler am Sonntag, 15. Dezember, einen Sieg gegen den Schweriner KC (4.).

Jetzt lesen

Albatrosse fallen zurück

Auf den vorletzten Platz zurückgefallen ist der HKC Albatros durch die 21:23-Niederlage gegen die ebenfalls abstiegsgefährdete SG Pegasus Rommerscheid 2. HKC-Pressewart Jan Rzisnik berichtete: „In der ersten Halbzeit stellte uns Pegasus durch eine extrem hohe Trefferquote vor Probleme.“ Kurz vor der Pause kam es zudem zu einem Tumult. Eine HKC-Spielerin war von einem HKC-Mann gefoult worden. Danach sahen sowohl Robin Budde als auch der Foulspieler Gelbe Karten.

In der zweiten Halbzeit war die Albatros-Verteidigung zwar verbessert, jedoch konnten die Henrichenburger im Angriff keine Durchschlagskraft entwickeln. lukas

Lesen Sie jetzt

Die Korfballer des HKC Albatros haben den Regionalliga-Meister Pegasus Rommerscheid zum Nachholspiel empfangen. Am Ende stand eine 11:19 (4:11)-Niederlage zu Buche. Von Jens Lukas

Lesen Sie jetzt