Adleraner müssen Angriff auf die Spitze abwehren

Korfball: Regionalliga

Die Korfballer des KV Adler Rauxel müssen am Sonntag, 29. November, einen Angriff auf die frisch gewonnene Regionalliga-Tabellenspitze abwehren. Zu Gast in Castrop-Rauxel ist dann der erste Verfolger: TuS Schildgen.

CASTROP-RAUXEL

, 27.11.2015 / Lesedauer: 2 min
Adleraner müssen Angriff auf die Spitze abwehren

Karina Kirsch (am Ball) und der KV Adler Rauxel treffen auf Schildgen.

Regionalliga KV Adler Rauxel - TuS Schildgen Sonntag, 13.30 Uhr (Sporthalle Willy-Brandt-Gesamtschule)

Die Gäste aus dem Rheinland haben nur einen Punkt Rückstand. Rauxels Trainerin Antje Menzel glaubt, dass ihre Schützlinge die Schildgener in Schach halten können, obwohl die Castrop-Rauxeler zuletzt gegen den HKC Albatros (23:12) einige Korbchancen ausließen. Sie sagt: "Das wird ein ganz anderes Spiel. Da ist die Motivation über die vollen 60 Minuten auch größer."

Jetzt lesen

Schweriner KC will dran bleiben
Der Schweriner KC (4.) benötigt am Sonntag bei der SG Pegasus Rommerscheid (3.), Titelverteidiger und Dauerrivale der vergangenen Jahre, einen Sieg, um den Spitzenteams auf den Fersen zu bleiben. Das Duell der Kellerkinder am Sonntag zwischen dem Vorletzten, KC Grün-Weiß, und dem Schlusslicht HKC Albatros fällt aus. "Schiedsrichtermangel" ist der Grund dafür. Die Partie wurde auf Sonntag, 6. Dezember, verlegt.