Arminia schlägt Herne-Süd - SG spielt Remis

Fußball: Kreisliga

Einen Schritt in die richtige Richtung machten die Kreisliga A-Fußballer von Arminia Ickern (8.) gegen das Tabellenschlusslicht BV Herne-Süd II. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten siegte die Elf von Trainer Patrick Stich in der Glückauf-Kampfbahn mit 5:2 (1:1). An der Tabellenspitze bleibt auch nach dem 19. Spieltag alles beim Alten.

CASTROP-RAUXEL

, 05.03.2017, 20:46 Uhr / Lesedauer: 4 min
Arminia schlägt Herne-Süd - SG spielt Remis

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten siegte Arminia Ickern (weiß) in der Glückauf-Kampfbahn mit 5:2.

Fußball, Kreisliga A Herne DSC Wanne-Eickel II - SG Castrop-Rauxel 1:1 (0:1)

Die SG Castrop hat nach dem 1:1 beim DSC Wanne-Eickel II (11.) weiterhin komfortable elf Punkte Vorsprung auf Rang zwei. Bedanken kann sich die Elf von Trainer Dennis Hasecke bei Adal Boukil und Yassine Aguenda, die mit ihren Treffern für den FC Marokko Herne (13.) dem Castroper Verfolger SG Herne 70 beim 2:2 zwei Zähler abnehmen konnten. 

Die SG Castrop musste sich ebenfalls mit einem Remis zufriedengeben. Marc Olschewski hatte den Liga-Primus per Freistoß zunächst mit 1:0 in Führung. Mitte der zweiten Halbzeit fiel aufgrund eines wohl fragwürdigen Foulelfmeters der Ausgleich. "Wir spielen das ganze Spiel auf ein Tor und machen einfach das zweite Tor nicht", beklagte sich Coach Hasecke.

TEAM UND TORE CASTROP: Westemeier, Kamp (62. Keppler), Dannemann, Takim, Olschewski, Wache, Lukat, Dschaak, Barfuß (69. Meyer-Drabert), Lübke, Wagner.Tore: 0:1 (27.) Olschewski, 1:1 (66./FE).

RSV Holthausen - VfB Habinghorst 0:0 (0:0)

Der VfB Habinghorst (14.) verließ mit einem 0:0 gegen den Tabellenfünften RSV Holthausen die Abstiegsplätze. "Heute war sogar mehr drin, aber wir wollen nicht überheblich sein", erklärte Helmut Schulz, der nach der Winterpause das Trainer-Zepter in der Kampfbahn Habichthorst wieder übernommen hat.

TEAM UND TORE HABINGHORST: Wilms, Ebanga, Köhn, Kul (75. A, Öztürk), Kuepo, Effenberger (55. F. Öztürk), Most (79. Klawitter), Budde, Ehima Ekugwum, Kirsch Ratzke.Bes. Vorkommn.: Gelb-Rote Karte gegen Ebanga (Habinghorst) wegen wiederholten Foulspiels (80.).

SuS Merklinde - SV Wanne 11 II 3:1(1:0)

Weiter im Aufwärtstrend und nun schon Tabellendritter ist der der SuS Merklinde, der am Fuchsweg den SV Wanne 11 II (12.) durch einen Doppelpack von Dario Murano und ein Tor von Aljoscha Lavrentiadis mit 3:1 bezwingen konnte.

TEAM UND TORE MERKLINDE: Möhrs, Murano, Turan, Borys, Gaida, Brinkmann, Broll (50. Salhi), Durmis, Mbunga (85. Spahija), Blank, Budde (41. Lavrentiadis).Tore: 1:0 (43.) Murano, 2:0 (55.) Lavrentiadis, 2:1 (62.), 3:1 (69.) Murano.

SC Arminia Ickern - BV Herne-Süd II 5:2 (1:1)

„Es war ein hartes Stück Arbeit“, sagte Arminia-Trainer Patrick Stich. „Ich bin zufrieden, weil wir die doch längere Durststrecke überwinden konnten.“ Mit der Reserve von Herne-Süd trafen die Arminen am Sonntag auf einen Gegner, der mit seinem Defensiv-Verbund äußerst kompakt und diszipliniert zwischen Mittellinie und zehn Meter vor dem eigenen Strafraum agierte. Zu selten schafften es die Ickerner, über die Flügel Richtung Grundlinie zu kommen. Insgesamt fehlte der Stich-Elf das Tempo in der Offensive. Der 1:0-Führungstreffer der Gäste durch Metin Sahin fiel dennoch überraschend.

Erst nach einer halben Stunde begann der SC Arminia mit zielstrebigen Angriffsfußball. Die erste gute Kombination über Sebastian Janas nutzte Sturmpartner Fabian Pöschl aus vier Metern zum 1:1.

Mit dem gerechten Remis ging es dann in die Kabine, wo Trainer Stich offenbar die richtigen Worte fand. Denn das 2:1 von Janas (57.) löste den Knoten im bis dahin gehemmten Arminia-Angriff. Großen Anteil daran hatte Vorlagengeber Marco Führich der statt eines überhasteten Abschlusses den Ball lieber noch einmal quer legte. Sechs Minuten später markierte Janas per Freistoß seinen insgesamt 21. Saisontreffer. Rechtsaußen Redouan Latrach traf mit dem 4:1 (65.) zur Entscheidung.

Zufriedener Gästetrainer

Obwohl Herne-Süd in der 68. Minute das 2:4 gelang, kamen die Arminen nicht mehr in Bedrängnis. Marco Führich sorgte mit dem Schlusspfiff für den 5:2-Endstand.

Süd-Trainer Martin Tegmeier zeigte sich nach der Partie trotz der Niederlage zufrieden. Er sagte: „Vor allem in Halbzeit eins haben wir das super gemacht. Nach dem 1:2 hat dann auch das Glück gefehlt.“ An die Konkurrenz richtete er: „Die Punkte müssen wir woanders holen. Wenn wir so weitermachen, können wir die Klasse noch halten.“ 

TEAM UND TORE ARMINIA: Sykora, A. Kampe, Kantarci, Führich, Latrach (73. E. Alic), J. Burkhardt (78. A. Alic), Tzitzikakis, Pöschl, Rasinlic (82. Mfitih), Janas, Damaschke.Tore: 0:1 (16.), 1:1 (28.) Pöschl, 2:1 (57.) Janas, 3:1 (63.) Janas, 4:1 (65.) Latrach, 4:2 (68.), 5:2 (90.) Führich.

Kreisliga A2 Recklinghausen VfB Waltrop - TuS Henrichenburg 0:3 (0:1)

In der Kreisliga A Recklinghausen fuhr der TuS Henrichenburg (8.) beim 3:0-Erfolg gegen den VfB Waltrop (12.) den zehnten Saisonsieg ein und vergrößerte so den Abstand auf die Relegationsplätze. Für die Elf von Trainer Rainer Mattukat waren die Youngster Julian Niewind (2) und Jonas Drees erfolgreich. Drees war für Niewind eingewechselt worden. 

TEAM UND TORE HENRICHENBURG: Frecker; Schaack, M.Khil, Wohlinger, R. Niewind, Köhnen, Böcker (82. F. Jantscher), Waack, Ju. Niewind (73. Jo. Drees), Menne, Viotto (84. Kaczorowski).Tore: 0:1 (40.) Ju. Niewind,0:2 (55.) Ju.Niewind, 0:3 (90.+3) Jo. Drees.

Und diese Partien standen für die heimischen B-Ligisten an:

Kreisliga B1 Herne

VfB Börnig II - Victoria Habinghorst 4:0 (0:0)

TEAM UND TORE VICTORIA: Zastrow, Boschella (24.Teuber/46. Schwarz), Schemann, Werner, Jacke, Di Ianne, Jordan, Knauer, Biebler, Ahmetovic, Bäcker.Tore: 1:0 (49.), 2:0 (74.), 3:0 (79.), 4:0 (84.).

DJK Elpeshof - SG Castrop-Rauxel II 1:5 (0:2)

TEAM UND TORE CASTROP II: Esem, Kock, Trottenberg, Tetzel (46. Poczkaj), Schulz, Schlingermann, Pätzold, A. Celik (78. F. Hartmann), Bednarek, Bragin, Stammers (46. Malkus).Tore: 0:1 (1.) Bednarek, 0:2 (17.) Kock, 0:3 (57.) Kock, 1:3 (71.), 1:4 (78.) Poczkaj, 1:5 (90.) Schulz.

SuS Merklinde II - TSK Herne 1:6 (1:2)

TEAM UND TORE MERKLINDE II: Dogan, Arslan, Yildiz, M. Kirac, Khalaf (63. Sarac), Alahmad, Hasan, Kyrlis (85. Al Patty), Y. Kirac, Kan, Srimee (66. Lechleitner).Tore: 0:1 (4.), 0:2 (28.), 1:2 (44.) Hasan, 1:3 (49.), 1:4 (61.), 1:5 (67.), 1:6 (78.).Bes. Vorkommn.: Gelb-Rote Karte gegen M. Kirac (Merklinde II) wegen wiederholten Foulspiels (73.).

Arminia Sodingen - SG Habinghorst/Dingen 2016 3:3 (2:2)

TEAM UND TORE HABINGHORST/DINGEN: Nowak, Kurnaz, M. Ertürk, Erdogrul, Wesche, Karassaridis (80. Saliji), Demircan, Kabadayi (70. Kartal), C. Bahcecioglu, I. Bahcecioglu, Kirkkilic.Tore: 1:0 (13.), 2:0 (18.), 2:1 (40.) I. Bahcecioglu, 2:2 (45.+2/Strafstoß) Demircan, 3:2 (65.), 3:3 (75.) Kartal.

Eintracht Ickern - FC Frohlinde II 2:2 (2:0)

TEAMS UND TORE ICKERN: Foltmann, H. Caliskan, Civ, E. Caliskan, Klawitter, B. Caliskan, Kaya (75. A. Bal), Theiler, Dündar (51. Kilic), S. Bal, Yilmaz (79. Dündar)FROHLINDE II: Brandenburger, Salloch, Reichel, R. Vierhaus (46. D. Vierhaus), Klaus (48. Karakavak), Ak, Ebert, Rütten, Haggart (15. Aller), Fülling, RoseTore: 1:0 (9. Dündar), 2:0 (44. B. Caliskan), 2:1 (68. Reichel), 2:2 (74. Karakavak)

SuS Pöppingh. - SC Pantringshof 1:0 (1:0)

TEAM UND TORE PÖPPINGHAUSEN: Dittloff, Zigan, Hundt, Leder, Drieselmann, E. Ucar, Aptoulaziz, Brandt, Schneikert (79. Willenberg), Hamza, M. Ucar (89. B. Birkner).Tore: 1:0 (31.) M. Ucar.

SV Wacker Obercastrop II spielfrei

Kreisliga B4 Recklinghausen

TuS Henrichenburg II spielfrei

Lesen Sie jetzt