Arminia trifft im Halbfinale auf Landesligisten

Fußball: Kreispokal

Es waren nur noch drei große Lose im Topf: Und die Kreisliga B-Fußballer des SC Arminia Ickern haben am Montagabend für das Kreispokal-Halbfinale den Landesligisten SV Sodingen zugelost bekommen. Die Kicker aus der B-Liga sind im Kreis der letzten Vier der Underdog - sehen das Halbfinale aber als absoluten Bonus.

CASTROP-RAUXEL

, 30.11.2015, 19:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Arminen-Trainer Patrick Stich hatte nach dem 3:0 im Viertelfinale gegen Victoria Habinghorst (Kreisliga B) gesagt: "Das, was jetzt, kommt, ist Bonus für meine Mannschaft. In solch einem Halbfinale können meine Spieler sehen, was sie können - und was ihnen noch fehlt."

Im zweiten Halbfinale trifft der Landesligist SV Wanne 11 auf den Verbandsligisten Westfalia Herne. Die Partie sollen laut Pokalspielleiter Reinhold Spohn (BW Börnig) bis zum 7. April ausgetragen werden.

Im Kreispokal-Halbfinale der Frauen steht die Spvg Schwerin (Bezirksliga) vor einer kaum überwindbaren Hürde. Es geht gegen den Titelverteidiger DJK Falkenhorst (Landesliga), bei dem auch die zweitliga-erfahrene Pöppinghauserin Nadine Kirsch spielt.

Lesen Sie jetzt