Billard: David Hafemann lässt aufhorchen

SCHWERIN Man sollte nicht meinen, dass wegen der "Riesenfete" bei den Deutschen Meisterschaften in Bad-Wildungen die tiefer postierten Spieler tatenlos "Däumchen drehen" müssten. Weit gefehlt. Von der 1. Ruhr-Emscher-Liga, bis hinunter zur 1. Kreisklasse sind die Queue-Schwinger an den heimischen Tischen tätig.

von Von Jürgen Weiß

, 02.11.2007 / Lesedauer: 2 min
Billard: David Hafemann lässt aufhorchen

Derzeit in guter Form: David Hafemann.

Freuen würde sich darüber bestimmt auch das dritte Quartett des ABC Merklinde, das auf Platz zwei mit einem Punkt Rückstand auf den Ersten positioniert, gegen die spieltechnisch auf Augenhöhe agierenden "Karambolisten" des BCC Witten (4.) trifft. Im Zweikampf der 2. Ruhr-Emscher-Liga muss die ABC-Vierte (3.) versuchen, die durchschnittsstärker, allerdings nur auf dem fünften Platz stehenden Akteure der SG Herne-Stamm, auf Distanz zu halten.

Freuen würde sich darüber bestimmt auch das dritte Quartett des ABC Merklinde, das auf Platz zwei mit einem Punkt Rückstand auf den Ersten positioniert, gegen die spieltechnisch auf Augenhöhe agierenden "Karambolisten" des BCC Witten (4.) trifft. Im Zweikampf der 2. Ruhr-Emscher-Liga muss die ABC-Vierte (3.) versuchen, die durchschnittsstärker, allerdings nur auf dem fünften Platz stehenden Akteure der SG Herne-Stamm, auf Distanz zu halten.

Lesen Sie jetzt