Castroper Herren 50 ziehen ins Endspiel ein

Tennis

Die Tennis-Herren 30 des RV Rauxel mussten in der Regionalliga eine erneute Niederlage hinnehmen. Mit 1:8 unterlagen sie auf der Wartburginsel gegen den RTHC Bayer Leverkusen. Die Herren 50 des TC Castrop 06 haben in der Westfalenliga vorzeitig den ersten Platz gesichert und stehen somit im Endspiel um die Westfalenmeisterschaft

CASTROP-RAUXEL

, 01.06.2014, 22:40 Uhr / Lesedauer: 2 min

mussten in der Regionalliga eine erneute Niederlage hinnehmen. Mit 1:8 unterlagen sie auf der Wartburginsel gegen den RTHC Bayer Leverkusen. Tiro Vilen (3:6, 3:6), Sebastian Freund (4:6, 2:6) Timo Jogwer (2:6, 1:6), Collin Jost (2:6, 2:6), Jan Nottenkämper (4:6, 3:6) und Roland Sümpelmann (3:6, 1:6) verloren die Einzel. Den einzigen Punkt verbuchten die Rauxeler in den (offenbar kampflos gewerteten) Doppeln. Nach dem knappen 5:4 beim TTC Brauweiler hatte Rauxel zum Saisonstart vier Spiele verloren. Mannschaftsführer Timo Jogwer hatte das Antreten seiner Mannschaft in der Regionalliga nach dem dritten Spieltag ein „Abenteuer“ genannt, bei dem ein Abstieg einkalkuliert sei.

Vilen 3:6, 3:6: Freund; 4:6, 2:6; Jogwer 2:6, 1:6; Jost 2:6, 2:6; Nottenkämper 4:6, 3:6, Sümpelmann 3:6, 1:6; Vilen/Freund 0:6, 0:6; Jogwer/Jost 0:6, 0:6; Nottenkämper/Sümpelmann 6:0, 6:0.Die

haben in der Verbandsliga mit 6:3 beim TC Drensteinfurt gewonnen. Jan-Hendrik Hörmann profitierte von der Aufgabe des Gegners, ebenso Tobias Plücker. Jens Brinkhoff (6:4, 6:3), Jens Mathiak (6:7, 6:1, 6:3) im Einzel sowie Hörmann/Plücker (6:1, 6:4), Mathiak/Thomas Meschede (3:6, 6:2, 10:2) im Doppel siegten. Die

haben in der Westfalenliga vorzeitig den ersten Platz gesichert und stehen somit im Endspiel um die Westfalenmeisterschaft, dessen Gewinner in die Regionalliga aufsteigt. Beim Hertener TC gewannen die Castroper knapp mit 5:4. Durch Siege von Hubert Schotte (6:4, 2:6, 6:2) Dieter Düwel (6:0, 6:2) und Karsten Vorhoff (4:6, 6:2, 6:1) stand es nach den Einzeln 3:3. Das Doppel Düwel/ Vorhoff (7:5, 6:2) hielt Castrop im Spiel - 4:4. Peter Wirths/Volker Brinkhoff (2:6, 7:6, 10:8) sorgten nach zwei abgewehrten Matchbällen für die Entscheidung. In der Westfalenliga haben die

mit 2:7 bei der SG Vorhalle verloren.

Die

haben in der Westfalenliga Post Bielefeld mit 6:3 geschlagen. Der erste Saisonsieg brachte den TC06 auf den vierten Platz. Die

(Verbandsliga) gewannen 7:2 gegen GW Mesum. Die

siegten kampflos mit 6:0, da BW Schwelm aufgrund verletzter Spielerinnen nicht antrat. Castrop 06 siegte in Pelkum. 

Wannemüller 6:3, 6:0; K. Gaudigs 6:0, 6:1; Schirlinger 2:6, 6:0, 7:5; Mathiak 7:5, 6:1; Brinkhoff2:6, 3:6; Grzebellus 6:3, 2:6, 2:6; Wannemüller/K . Gaudigs 6:1, 6:2; Meschede/Schirlinger 2:6, 4:6; Mathiak/Mann-Hamel 6:3, 6:3.

Lesen Sie jetzt