Dämpfer für die SG Castrop – die Spiele im Blick

Fußball: Kreisligen

Gegen den FC Marokko Herne (4.) kam die Mannschaft von SG-Trainer Dennis Hasecke nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. 1:1 – so endete auch das Spiel des SuS Merklinde. Habinghorst musste beim Dritten eine ordentliche Schlappe einstecken. Für Eintracht Ickern/Yeni Genclikspor rückt der Abstieg näher.

CASTROP-RAUXEL

, 01.05.2016, 18:57 Uhr / Lesedauer: 3 min
Dämpfer für die SG Castrop – die Spiele im Blick

Trainer Dennis Hasecke (Mitte) und seine SG-Kicker dürfen gegen Wanne nicht verlieren, sonst zieht der Gegner dank des besseren Torverhältnisses in der Tabelle an Castrop vorbei.

Fußball-Kreisliga A Herne

SG Castrop-Rauxel – FC Marokko Herne 1:1 (1:1)

Dennoch war der Coach mit dem Auftritt seiner Elf zufrieden: „Das war eines der besten Spiele in der Kreisliga A, das ich seit langem gesehen habe. Auf beiden Seiten waren Tempo und Aufwand sehr hoch.“ Hasecke sprach weiter von einem „leistungsgerechten Remis“.

Nachdem Herne bereits in der zweiten Minute durch Khalid Bertal mit 1:0 in Führung gegangen war, glich Daniel Klein (19.) zum 1:1 aus. Dieses Ergebnis hatte auch bis zum Ende Bestand. Da der Tabellenzweite SF Wanne parallel einen knappen 1:0-Sieg beim SV Holsterhausen (12.) eingefahren hat, ist Castrops Vorsprung auf Wanne auf einen Punkt geschrumpft.

TEAM UND TORE CASTROP: Zubke, Taschke, Wagner, Trottenberg, Meyer-Drabert (67. Civkin), Lübke (54. Purchla), Gorzolnik, Heinen, Klein (85. Kock), Maier, Olschewski.Tore: 0:1 (2.), 1:1 (19.) Klein.Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte gegen Herne (90.+3) wegen Foulspiels.

SuS Merklinde – DSC Wanne-Eickel II 1:1 (1:1)

Auch der SuS Merklinde (5.) musste sich am Ende gegen den DSC Wanne-Eickel II (14.) mit einem 1:1-Unentschieden begnügen. Nach dem 0:1-Rückstand (16.) durch einen Elfmeter-Treffer von Wannes Mouhamad Chahine, glich Tobias Ott quasi mit dem Halbzeitpfiff in der 45. Minute zum 1:1 für Merklinde aus. Die Mannschaft von SuS-Trainer Ulf Schwemin wartet nun schon seit fünf Partien in Folge (vier Unentschieden, eine Niederlage) auf einen Sieg.

TEAM UND TORE MERKLINDE: Moehrs, Turan, Pögel, Gruszka, Gaida, Moughli (68. Budde), Durmis (68. Ghoula), Ott (79. Abou), Mbunga, Habri, Blank.Tore: 0:1 (16./FE), 1:1 (45.) Ott.

SG Herne 70 – VfB Habinghorst 6:0 (5:0)

Eine deutliche 0:6-Pleite musste der VfB Habinghorst (6.) beim Tabellendritten SG Herne 70 einstecken. Allerdings traten die Habinghorster laut VfB-Coach Dieter Engel auch mit einer „Rumpftruppe“ an. Grund hierfür war, dass gleich mehrere Spieler aus Engels Kader die zweite Mannschaft im Abstiegskampf in der Kreisliga B unterstützt haben.

TEAM UND TORE HABINGHORST: Olschewski, Buyruk, Aslan, Most, Cengiz, Caki, Öztürk, Kul, Aschraf, Hagenhoff, Reismann (60. Burkhardt).Tore: 1:0 (20.), 2:0 (27.), 3:0 (34.), 4:0 (38.), 5:0 (42.), 6:0 (61.).

SG Eintracht Ickern/Yeni Genclik – RSV Wanne 0:4 (0:3)

Das Tabellenschlusslicht SG Eintracht/Genclik um Coach Cemal Cicibas musste gegen den RSV Wanne (13.) eine 0:4-Niederlage einstecken. Bereits zur Halbzeit führte der RSV mit 3:0. Gewinnt die Spielgemeinschaft am nächsten Spieltag nicht, ist der Abstieg definitiv besiegelt. Eintracht/Genclik hat derzeit zwölf Punkte Rückstand zum rettenden Ufer bei noch vier ausstehenden Partien.

TEAM UND TORE EINTRACHT/GENCLIK: Gaßner, Öztürk, Dalkic, Kilic (65. Bal), Lavrentiadis (72. Bayram), Kaya, S. Olgunsoy, Eryilmaz (75. Kuruel), Yildiz, Yesilbas, E. Olgunsoy.Tore: 0:1 (10.), 0:2 (35.), 0:3 (41.), 0:4 (71.).

Kreisliga A2 Recklinghausen

TuS Henrichenburg: spielfrei  

Und diese Partien standen  für die heimischen B-Ligisten an:

SV Wacker Obercastrop II – FC Frohlinde II 1:3 (1:3)

TEAMS UND TORE OBERCASTROP II: Ferdinand, Amghar, Stypers, Kremer (46. Uguz), Schulz, Janicki (38. von Preetzmann), Rachner, Froncek, Atzeni, Knasiak, Rasinlic.FROHLINDE II: Böhmer, Reichel, R. Vierhaus, D. Vierhaus (22. Diesner), Karakavak, Öz (46. Obi), Ak, Warrender, Fülling, Karajic, Niebert (42. Hoffmann).Tore: 0:1 (24.) Fülling, 0:2 (30.) Karakavak, 0:3 (34.) Fülling, 1:3 (40.) Atzeni.

SG Castrop-Rauxel II – DJK Elpeshof 4:4 (2:1)

TEAM UND TORE CASTROP II: Schaub, Schulz, A. Celik, Malkus, T. Schindler (20. Steger), Pennekamp (74. Hauschild), Hartmann, J. Schmitz, Tetzel, Meyer (46. G. Celik), Wilken.Tore: 1:0 (8.) Hartmann, 1:1 (14.), 2:1 (37.) Steger, 2:2 (48.), 2:3 (63.), 3:3 (69.) Malkus, 4:2 (77.) G. Celik, 4:4 (86.).

SuS Merklinde II – SuS Pöppinghausen 2:5 (1:2)

TEAMS UND TORE MERKLINDE II: Brandenburger, Schudmann, Mader, Georgii, J. Schickling (80. Lokeh), M. Aller, Loenser, Hasan, Khalil, Thome, Kirac.PÖPPINGHAUSEN: Bieniak, Machmachi, Schlömann (45. Schlömann), Uzunoglu, Tann, Birkner (47. Caymaz), Kilian, Hamza, Basbas, Pllavci, Drieselmann.Tore: 0:1 (4./HE) Tann, 0:2 (23.) Tann, 1:2 (45.) Loenser, 2:2 (58.) Georgii, 2:3 (61./FE) Pllavci, 2:4 (86.) Kilian, 2:5 (88.) Birkner.Bes. Vorkommnis: Bieniak (Pöppinghausen) hält Foulelfmeter von Mader (Merklinde II/64.).

SV Dingen – SF Habinghorst 6:3 (4:3)

TEAMS UND TORE DINGEN: Nowak, I. Bahcecioglu, Karassaridis, Kirkkilic, B. Ertürk, Al Ghutani, Salijic, Bu. Ersin, Tiris, Idriz, M. Ertürk – SPORTFREUNDE: I. Alic, Hopovac, Biermann, Karabegovic, N. Alic, E. Okanovic, Andjelic, Moranjkic, Mijic, M. Okanovic, Baum.Tore: 1:0 (15.) B. Ertürk, 2:0 (20.) Kirkkilic, 2:1 (25./FE) Karabegovic, 3:1 (30.) Kirkkilic, 3:2 (32.) Andjelic, 4:2 (32.) I. Bahcecioglu, 4:3 (40.) Karabegovic, 5:3 (80.) M. Ertürk, 6:3 (90.) Kirkkilic.

SC Arminia Ickern – VfB Habinghorst II 1:1 (1:0)

TEAMS UND TORE ARMINIA: Reimann, A. Kampe, Kantarci, Führich, M. Henseleit (64. C. Kampe), Latrach, E. Alic (51. Teuber), Hüser, Weber, A. Alic (25. Ofosa), G. Henseleit.HABINGHORST II: Strozycki, Damaschke, Landes, Kinsler, Kantzke, Budde, Mau. Györki, Krumtünger (34. Neumann), G. Mavridis, Oder, Effenberger.Tore: 1:0 (2.) E. Alic, 1:1 (73.) Kantzke.Bes. Vorkommnisse: Rote Karte gegen C. Kampe (Arminia) wegen einer Unsportlichkeit (70.). Gelb-Rote Karte gegen Neumann (VfB) wegen Foulspiels (75.). Gelb-Rote Karte gegen Kantarci wegen Foulspiels (85.).

Arminia Sodingen – Victoria Habinghorst 1:3 (0:0)

TEAM UND TORE VICTORIA: Franke, Jordan, Knauer, Vöpel, Marche, Biebler (80. Di Ianne), Schemann, Beil (74. Kortmann), Kremer, Jacke, Welzel (46. Hahm).Tore: 0:1 (65.) Kremer, 1:1 (68.), 1:2 (82.) Schemann, 1:3 (89.) Kremer.Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte gegen Sodingen wegen wiederholten Foulspiels (89.).

Kreisliga B4 RE

TuS Henrichenburg II – VfB Waltrop II 2:6 (0:2)

TEAM UND TORE HENRICHENBURG II: A. Grum, Möller (60. Stark), Karow, Botor, Köhnen, J. Niewind, Chr. Mattukat, Aschenbach, Nelson, Babbel, Schweiger.Tore: 0:1 (6.), 0:2 (35.), 1:2 (46.) J. Niewind, 1:3 (51.), 1:4 (54.), 2:4 (64.) J. Niewind, 2:5 (70.), 2:6 (82.).

Lesen Sie jetzt