Damen 30: TC Castrop 06 verpasst Endspiel

CASTROP-RAUXEL Mit einem 3:3 im letzten Spiel der Hallen-Verbandsliga beim TC RW Bochum-Werne haben die Tennis-Damen 30 des TC Castrop 06 den Gruppensieg und damit den Einzug ins Endspiel um die Mannschafts-Westfalenmeisterschaft in dieser Altersklasse verpasst.

von Von Carsten Loos

, 26.01.2009, 11:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Susanne Düwel konnte mit ihrem Sieg das Ergebnis nicht retten.

Susanne Düwel konnte mit ihrem Sieg das Ergebnis nicht retten.

Die Europastädterinnen, im Sommer nach nur einer Saison aus der Regionalliga abgestiegen, im direkten Vergleich von drei punktgleichen Mannschaften den Kürzeren: Ihnen blieb nur Rang drei hinter dem TC Unna 02 und eben Bochum-Werne.

"Wir wären gerne ins Endspiel gekommen", sagte Karin Gaudigs, Nummer eins des 06-Teams, hernach. Dazu aber hätten die Equipe vom Wiedehagen gewinnen müssen. Doch nur Gaudigs (7:5, 6:2) selbst und Susanne Düwel (6:4, 6:3) entschieden ihre Einzel für sich. Finaleinzug verpasst In den Doppel setzten sich aber nur Gaudigs/Kropeit (6:1, 6:1) durch. Mit dem 4:6 und 4:6 von Susanne Mathiak und Sabine Sturm waren dann die Castroper Hoffnungen auf Gruppensieg und Finaleinzug endgültig geplatzt.

Lesen Sie jetzt