Der Countdown für die Castrop-Rauxeler Fußballer hat nur noch drei Schläge auf der Uhr

rnFußball-Testspiele

Drei Wochen vor dem Start der Saison 2020/21 hatten die meisten Castrop-Rauxeler Fußball-Teams Sparringspartner in Testspielen vor der Brust.

Castrop-Rauxel

, 16.08.2020, 17:35 Uhr / Lesedauer: 3 min

Im insgesamt vierten Spiel vor dem Saisonstart setzten sich die Westfalenliga-Fußballer des SV Wacker Obercastrop mit 6:0 (2:0) gegen den bisherigen Landesliga-Klassenkameraden Hombrucher SV durch. Drei Tore gelangen Elvis Shala. Dirk Jasmund schnürte einen Doppelpack. Zudem traf Sascha Schröder.

Landesligist FC Frohlinde unterlag eine Woche nach dem Kreispokal-Halbfinalsieg gegen den DSC Wanne (4:1/Westfalenliga) der SG Gahmen aus der Dortmunder Kreisliga A miz 3:4. Ein Doppelschlag von Linus Budde führte zur 2:1-Pausenführung. Danach netzten die Gäste aus Lünen dreimal in Serie ein - und Kevin Brewko konnte nur noch auf 3:4 (90.+1) verkürzen.

Bezirksligist Spvg Schwerin kassierte gegen die SG Herne 70 (Bezirksliga) eine 1:5 (0:1)-Niederlage. Hernes Dreifach-Torschütze Marc Ostermann war nicht zu halten. Zum 1:0 traf der Ex-Schweriner Tobias Lübke. Das Schweriner Ehrentor ging auf das Konto von Murad Nasri zum 1:3 (79.) per Strafstoß.

Die SG Castrop (Bezirksliga) feierte einen 4:3 (0:2)-Sieg bei Alemannia Essen (Kreisliga A). Stefan Strasser netzte doppelt ein. Zudem trafen Florian Spiecker und Tugrul Kurt.

Der Bezirksliga-Aufsteiger FC Castrop-Rauxel landete nach dem Spielabbruch gegen Arminia Ickern am Freitag dann am Sonntag einen 4:0-Erfolg gegen Adler Riemke. Torschützen waren Robin Jasik, Bastian Niebert, Alan Alic und Vedat Öz.

Nach 55 Kilometern Fahrt kassiert Frohlinde II eine 0:2-Niederlage

Der FC Frohlinde II (Kreisliga A) kam von seinem 55 Kilometer langen Ausflug zur TSG Dülmen III (Kreisliga B) mit einer 0:2 (0:1)-Niederlage heim. FCF-Trainer Jimmy Thimm sagte: „Ich kann mit allem zufrieden sein mit Ausnahme des Ergebnisses.“ Die Gegner standen gegen sein Team, das zunächst nur durch Weitschüsse Chancen hatte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kassierten die Frohlinder per Konter das 0:2. Danach scheiterte der FCF am Gäste-Keeper und Feldspielern auf der Torlinie.

Der SC Arminia Ickern (Kreisliga A) kam durch Tore von Jonas Kollmann und Amin El Ouanjli zu einem 2:2 (0:2) beim einstigen Landesligisten Arminia Marten (Kreisliga A). Ickerns Trainer Kim Weber erklärte: „Nach Torchancen war es ausgeglichen. Wir waren teilweise vom Kopf her nicht richtig da und haben zur Pause dreimal gewechselt. In der zweiten Halbzeit wurde es besser. Aber ganz zufrieden bin ich nicht.“

Der VfB Habinghorst (Kreisliga A) trat bei den SF Nette an und kam zu einem 3:3 (3:0). Zur deutlichen Pausenführung trafen Sebastian Janas (2) und Marius Steger. Vierfach-Torschütze von Nette war Tim Schubert.

Der SuS Merklinde (Kreisliga A) hatte bei SW Meckinghoven mit 4:7 (1:2) das Nachsehen - trotz der drei Tore von Matondo Mbunga. Zudem traf Tobias Ott für den SuS. Die Merklinde bekamen zwei Tore vom Castrop-Rauxeler Roy Breilmann eingeschenkt. Zweifacher Meckinghoven-Torschütze war auch Andreas Stolzenberg, der einst für den VfB Habinghorst in der Landesliga kickte.

Kreisliga-A-Aufsteiger Eintracht Ickern kam zu einem 2:2 (1:0) gegen die SF Bulmke. Ickern führte durch Treffer von Alkan Erdogrul und Caner Cicibas mit 2:0 (46.), musste aber mit dem Schlusspfiff den Ausgleich hinnehmen.

Der zweite Kreisliga-A-Aufsteiger, Victoria Habinghorst, muss ein 2:6 (1:4) beim BV Langendreer 07 verdauen. Jendrick Bäcker verkürzte auf 1:4, Danny Kremer auf 2:5.

Pape trifft gegen VfB Habinghorst II

Der Kreisliga-B-Aufsteiger VfB Habinghorst II unterlag dem SV Westrich III mit dessen Castrop-Rauxeler Trainer Björn Sawatzki mit 1:6 (0:4). Für die Dortmunder Gäste setzte der Ex-Habinghorster David Pape mit seinem Tor den Schlusspunkt unter die Partie.

Wacker Obercastrop II (Kreisliga B) hatte mit 2:1 (1:0) gegen den SC Constantin Herne (Kreisliga B) die Nase vorn. Nach dem 1:0 von Onur Kocakaya war Andre Pape der Matchwinner mit seinem Tor in der 89. Minute.

Die SF Habinghorst/Dingen (Kreisliga B) gingen aus dem Duell beim VfL Hörde II als 3:2 (3:0)-Sieger hervor. Kevin Ham traf doppelt, Zafer Cambaz einmal.

Der Kreisliga-B-Aufsteiger VfR Rauxel ging mit 0:5 (0:3) gegen den TSK Herne aus der Kreisliga-B-Staffel 2 baden.

Arminia Ickern II hatte zweistelligen Sieg auf dem Fuß

Der SC Armina Ickern II (Kreisliga C) gewann bei RW Germania II in Dortmund mit 5:0 (2:0). Es trafen Timo Wulf (mit zwei direkt verwandelten Freistößen), Phil Golabek (2/nach Pässen von Luca Palmas und Danijel Vejnovic) und Danijel Vejnovic (nach Pass von Luca Palmas). Trainer Thorsten Zwolinski: „Das hätte auch gut und gerne zweistellig werden können.“

Der SuS Pöppinghausen (Kreisliga C) unterlag RW Leithe II mit 1:4 (1:3). Dabei hatte Robin Kruckow den SuS mit 1:0 (20.) in Front gebracht.

Lesen Sie jetzt

Der Großteil der Castrop-Rauxeler Fußball-Teams hat mit der Saisonvorbereitung 2020/21 begonnen. Wir haben ihren Testspiel-Kalender zusammengestellt. Von Jens Lukas

Lesen Sie jetzt