Der FC Frohlinde bekommt ein Lokalderby für einen Derbysieg

Juniorenfußball

Für die C-Junioren-Fußballer des FC Frohlinde ist der Kreispokal-Wettbewerb beinahe wie eine Stadtmeisterschaft. Der FCF tritt zweimal zu Lokalderbys an.

Castrop-Rauxel

, 01.09.2019, 15:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der FC Frohlinde bekommt ein Lokalderby für einen Derbysieg

Die C-Junioren von Arminia Ickern (weiße Hemden) unterlagen dem FC Frohlinde mit 0:9. © Volker Engel

Eine Woche vor dem Beginn der Meisterschafts-Saison haben eine Reihe von Nachwuchs-Fußballmannschaften ihre ersten Pflichtaufgaben im Kreispokal-Wettbewerb erledigt.

Bezirksligist ist schon draußen

Die A-Junioren des Bezirksligisten Spvg Schwerin zog bei der Spvg Horsthausen (Kreisliga A) deutlich mit 0:5 (0:2) den Kürzeren. Der FC Frohlinde erreichte durch ein 4:3 (2:1) beim Kreisliga-A-Klassenkameraden BV Herne-Süd die zweite Runde. Hier schnürte der eingewechselte Süleyman Yigitsoy nach einem 2:3-Rückstand ein Tore-Doppelpack.

Jetzt lesen

Durch eine starke erste Halbzeit kam die SG Castrop mit einem 5:2 (5:0) bei den SF Wanne (beide Kreisliga A) weiter. Jeweils doppelt trafen Jonas Paeschke und Dawid Lewandowski.

Herner gaben Wacker einen Korb

Bei den B-Junioren hatte der FC Frohlinde beim Kreisliga-A-Klassenkameraden SF Wanne mit 6:1 (1:1) die Nase vorn. Binnen sieben Minuten kam der FCF zu den Treffern zum 2:1 bis 4:1. Zweitrundengegner ist der SV Wanne 11. Kampflos in die zweite Runde zog der SV Wacker Obercastrop ein. Gegner VfL Herne trat nicht an. Jetzt duellieren sich die Wackeraner mit der Spvg Horsthausen.

C-Junioren: Schwerin kommt kampflos weiter

In einem Lokalderby der C-Junioren feierte der FC Frohlinde ein 9:0 (4:0)-Schützenfest bei Arminia Ickern. Als dreifacher Torschütze zeichnete sich Hasan Solmaz aus. In Runde zwei gibt es für den FCF erneut ein Derby, gegen den SV Wacker Obercastrop. Dieser siegte mit 9:1 (5:1) beim ESV Herne, mit vier Treffern von Jonas Pöhlker. Mit 2:9 (1:4) zog die SG Castrop gegen Firtinaspor Herne den Kürzeren. Kampflos kam die Spvg Schwerin gegen BW Börnig weiter und steht vor der hohen Hürde Westfalia Herne (Landesliga).

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt