Der FC Frohlinde zieht sein Pokalspiel vor

Wegen BVB am Abend

Mittlerweile stehen alle Termine für die Begegnungen der Castrop-Rauxeler Teams in der dritten Runde des Kreispokals. Der FC Frohlinde trägt seine Partie am 1. Oktober aus - ein Mittwoch, Champions League-Tag und Borussia Dortmund spielt. Damit Fußballfans beide Spiele sehen können, wird an der Brandheide früher angepfiffen.

CASTROP-RAUXEL

, 23.09.2014, 13:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der FC Frohlinde zieht sein Pokalspiel vor

Freude bei den Frohlindern nach dem 1:0-Führungstreffer durch Dietrich Liskunov.

Der Bezirksligist FC Frohlinde hat sein Pokal-Match gegen den Oberligisten Westfalia Herne noch einmal um 45 Minuten vorgezogen. Am Mittwoch, 1. Oktober, rollt der Ball an der Brandheide nun bereits ab 18.45 Uhr und nicht erst - wie zunächst geplant - um 19.30 Uhr. "Schuld" an der Änderung ist Borussia Dortmund . "Wir wollten eine Überschneidung mit dem Champions-League-Spiel des BVB vermeiden", erläutert FCF-Geschäftsführer Jürgen Ewers. Die Zuschauer seien eingeladen, sich die Übertragung der Dortmunder Partie beim RSC Anderlecht nach dem Pokalspiel im Clubhaus anzusehen.

Den Auftakt in den Pokal machen bereits in dieser Woche, am Freitag, 26. September, die SF Habinghorst. Der B-Kreisligist empfängt ab 19 Uhr den Landesligisten SV Sodingen. Komplettiert wird das Quartett der Castrop-Rauxeler Mannschaften in der dritten Kreispokal-Runde von den beiden Bezirksligisten Spvg Schwerin und SV Wacker Obercastrop. Sie stehen sich am Dienstag, 7. Oktober, ab 19.15 Uhr am Schweriner Grafweg gegenüber.

Lesen Sie jetzt