Der Schweriner Motor stottert noch

Testspiel

CASTROP-RAUXEL Fußball-Landesligist Spvg Schwerin musste sich am Mittwoch beim zweiten Spiel des Turniers der SG Langenbochum mit einem 1:1 (0:0) gegen den Bezirksligisten TSV Marl-Hüls begnügen.

von Von Jan Große-Geldermann

, 22.07.2009, 21:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Schweriner Motor stottert noch

Die Elf von Trainer Helmut Schulz zeigte sich im Vergleich zum Vortag, als die Partie beim Stand von 0:2 wegen des Gewitters abgebrochen werden musste, nur leicht verbessert. "Gestern waren es zehn, heute 20 Prozent", sagte Schulz. Gegen die starken Marler schoss die Spvg in Hälfte eins nur einmal aufs Tor. Nach der Pause lief es etwas besser. Cihangir Sahinli glich die Führung des TSV aus der 50. Minute Mitte der zweiten Halbzeit per Elfmeter aus. Vaidas Rocys war gefoult worden.

Lesen Sie jetzt