Der Spitzenreiter will wieder in den Sieges-Rhythmus

Fußball: Kreisligen

Am Sonntag, 9. Oktober, empfängt der Tabellenführer der Fußball-Kreisliga A, SG Castrop, den SC Constantin Herne (12.) an der Bahnhofstraße. Nachdem die SG zuletzt gegen Merklinde die ersten Punkte abgeben musste, will das Hasecke-Team nun wieder Luft zwischen sich und die Verfolger in der Tabelle bringen. Alle anstehenden Partien: hier in der Vorschau.

CASTROP-RAUXEL

, 08.10.2016, 23:10 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Spitzenreiter will wieder in den Sieges-Rhythmus

Für Marc Olschewski (Mitte) und die SG Castrop soll das 1:1 zuletzt gegen Merklinde nur ein Ausrutscher gewesen sein. Gegen den SC Constantin soll wieder ein Sieg her.

Fußball-Kreisliga A Herne

SuS Merklinde - Firtinaspor Herne Sonntag, 15 Uhr

Der SuS Merklinde (14.) bekommt es mit dem Aufsteiger Firtinaspor Herne II (10.) zu tun. Zwar steht die Mannschaft von SuS-Trainer Ulf Schwemin nach wie vor mit sieben Zählern im Tabellenkeller. Aber das verdiente 1:1-Unentschieden am letzten Sonntag im Derby gegen die SG Castrop lässt auf mehr hoffen.

DSC Wanne-Eickel II - VfB Habinghorst Sonntag, 13 Uhr

Der VfB Habinghorst (13.) gastiert beim DSC Wanne-Eickel II (5.). Nach der 0:4-Niederlage am letzten Spieltag gegen den VfB Börnig, warnt Habinghorst-Trainer Andre Preiß: „Gegen Wanne-Eickel wird es nicht leichter. Aber der Gegner ist uns erst einmal egal. Wir müssen auf uns schauen.“

SC Arminia Ickern – SV Holsterhausen Sonntag, 15 Uhr

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge trifft der Tabellendritte Arminia Ickern in der heimischen Glückauf-Kampfbahn auf den SV Holsterhausen (6.). Die Gäste aus Holsterhausen zeigten sich zuletzt in starker Form und sind seit fünf Partien in Folge ungeschlagen.

SG Castrop-Rauxel - SC Constantin Herne Sonntag, 15 Uhr

Nachdem die Mannschaft von SG-Trainer Dennis Hasecke beim 1:1-Remis am letzten Wochenende gegen den SuS Merklinde (14.) ihre „weiße Weste“ verloren hatte, wollen die Europastädter ihre Spitzenposition gegen Herne nun wieder ausbauen. Denn mit nur drei Punkten Rückstand lauert die SG Herne 70 als erster Castrop-Verfolger auf weitere Ausrutscher der Hasecke-Elf.

Kreisliga A2 Recklinghausen

TuS Henrichenburg - FC Leusberg  Sonntag, 15 Uhr

In der Recklinghäuser Kreisliga A2 lädt der TuS Henrichenburg (11.) den FC Leusberg (15.) zum Duell an die Lambertstraße. „Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge, wird es mal wieder Zeit zu punkten“, betont TuS-Trainer Rainer Mattukat. Verzichten muss der Coach auf Martin Bertram (Arbeit) und seinen Torwart Florian Kaczorowski (Urlaub).

Und diese Partien stehen für die heimischen B-Ligisten an:

Kreisliga B Herne

SuS Merklinde II - SuS Pöppinghausen Sonntag, 13 Uhr

Arminia Sodingen - Wa. Obercastrop II Sonntag, 15 Uhr

VfB Börnig II - SpVg Horsthausen II Sonntag, 13 Uhr

SG Castrop II - SG Habinghorst/Dingen Sonntag, 13 Uhr

FC Frohlinde II - Vict. Habinghorst Sonntag, 13 Uhr

TSK Herne - SC Pantringshof Sonntag, 15 Uhr

Eintracht Ickern - Falkenhorst Herne Sonntag, 15 Uhr

Elpeshof Herne - VfB Habinghorst II Sonntag, 13 Uhr

Kreisliga B4 Recklinghausen

TuS Henrichenburg II - Wacker Süd Recklinghausen Sonntag, 13 Uhr

Lesen Sie jetzt