Deutschte U23-Korfballer erreichen das Halbfinale

Korfball: U23-Weltmeisterschaften

Bei der Weltmeisterschaft im tschechischen Olmütz hat die deutsche U23-Korfball-Nationalmannschaft am Mittwoch, 13. Juli, ihr letztes Vorrundenspiel gewonnen und sich damit als Gruppenzweiter den Einzug in das Halbfinale gesichert.

CASTROP-RAUXEL

, 14.07.2016 / Lesedauer: 2 min
Deutschte U23-Korfballer erreichen das Halbfinale

Die deutsche Korfball-Auswahl, hier im Spiel gegen Taiwan, hat sich bei der U23-Wm klar gegen Hongkong durchgesetzt.

Korfball, U23-WM, Vorrunde Deutschland - Hongkong 20:9

Gegen Hongkong kam die Auswahl des Deutschen Turnerbundes (DTB) zu einem 20:9-Sieg. Nach den ersten beiden Vierteln hatte es 11:6 für die Deutschen gestanden.

Mit Lea Witthaus vom Schweriner KC und Johanna Treffts vom KV Adler Rauxel standen zwei Spielerinnen aus Castrop-Rauxel in der Startformation. Treffts gelangen zwei Körbe, Witthaus traf ein Mal. Johanna Gnutt (Schweriner KC) wurde im letzten Viertel für Jana Kierdorf vom TuS Schildgen eingewechselt, blieb aber ohne Korberfolg.

Für die deutsche U23 geht es nun am Donnerstag, 14. Juli, um 18.15 Uhr weiter mit dem Halbfinale gegen den Titelfavoriten Niederlande.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt