DFB-Elf siegt mit Gül in Frankreich

Juniorenfußball

Der Castrop-Rauxeler Nachwuchsfußballer Gökhan Gül vom VfL Bochum hat mit der deutschen U16-Junioren-Nationalmannschaft ein Spiel in Hyeres gegen Frankreich mit 4:1 (3:1) gewonnen.

CASTROP-RAUXEL

, 05.06.2014 / Lesedauer: 2 min
DFB-Elf siegt mit Gül in Frankreich

Gökhan Gül führte die deutsche U16-Auswahl schon als Kapitän aufs Feld.

Der Europastädter, der bei Arminia Ickern das Fußball spielen erlernt hatte, führte die Auswahl des Deutschen Fußball Bundes (DFB) als Kapitän auf das Feld, wurde aber zur Pause ausgewechselt. Gökhan Gül, der die Sechser-Position bekleidet hatte, berichtet: "Ich hatte früh einen Schlag gegen den Oberschenkel bekommen und unter Schmerzen gespielt." Der Castrop-Rauxeler glaubt, dass DFB-Trainer Stefan Stöger offenbar seine Verletzung bemerkt habe und ihn als Vorsichtsmaßnahme vom Feld nahm. Für Gökhan Gül war es das abschließende U16-Junioren-Länderspiel. Mit Beginn der neuen Saison hat er das U17-Junioren-Alter erreicht. Der Castrop-Rauxeler ist recht optimistisch, dass er auch in dieser Altersklasse für die Nationalmannschaft nominiert wird. Er sagt: "Ich habe da zwar noch keinen Bescheid bekommen, denke aber schon, dass ich dabei sein werde."

Jetzt lesen

 

Lesen Sie jetzt