Die Korfballer des Schweriner KC fahren vor der Saison in der Erfolgsspur

Korfball

Jede Menge Testspiele haben sich die Regionalliga-Korfballer des Schweriner KC in den Kalender eingetragen. Die Ergebnisse sind bemerkenswert.

Schwerin

, 12.09.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Zu zwei Testspielen treffen sich während der Saisonvorbereitung die Rivalen in der Korfball-Regionalliga, Schweriner KC (rote Hemden) und Adler Rauxel (gelbe Hemden).

Zu zwei Testspielen treffen sich während der Saisonvorbereitung die Rivalen in der Korfball-Regionalliga, Schweriner KC (rote Hemden) und Adler Rauxel (gelbe Hemden). © Volker Engel

Für die Korfballer des Schweriner KC beginnt am Sonntag, 20. September, mit dem Regionalliga-Duell gegen die eigenen zweiten Mannschaft die Saison. Die SKC-Korbjäger mit ihrem Trainer Fabian Kloes haben sich offenbar viel vorgenommen. Denn in den vergangenen Wochen haben sie fünf Testspiele bestritten – und gewonnen.

Stippvisite in Utrecht

Die jüngste Begegnung war ein Duell mit dem amtierenden Meister KV Adler Rauxel. Hier hatten die Schweriner mit 21:16 die Nase vorn. Begonnen hat der Testspielreigen im Korfball-Mutterland Niederlande. Dort gewannen die Castrop-Rauxeler den Test geegn die KV Nova te Bilthoven in Utrecht mit 18:17. Es folgte Siege gegen die Liga-Rivalen HKC Albatros (26:14), Vizemeister TuS Schildgen (11:10) sowie den Meister von 2019, SG Pegasus Rommerscheid (16:8).

Jetzt lesen

Fabian Kloes, der Trainer des Vorjahres-Vierten SKC, betont: „Die Ergebnisse der Testspiele haben für mich nicht den größten Stellenwert. Es wird auf beiden Seiten immer sehr viel ausprobiert - was Aufstellungen angeht und was die taktische Ausrichtung angeht.“ Kloes erklärt, dass er mit dem bisherigen Verlauf der Saisonvorbereitung recht zufrieden ist. Kloes: „Zumeist hatte ich bis auf kleine Ausnahmen den gesamten Kader zur Verfügung. Das hatte für mich zur Folge, dass wir uns als Team - aber auch individuell - wirklich toll entwickeln konnten.“

Jetzt lesen

Am Montag, 7. September, wird es ab 20.30 Uhr ein erneutes Duell mit dem KV Adler Rauxel geben. Denn es gibt nach Ansicht von Fabian Kloes noch ein paar Baustellen abzuarbeiten: „Wir wollen unser Zusammenspiel weiter verbessern. Vereinfacht gesagt: Wir müssen lernen, manchmal bei einer eigenen guten Chance nicht zu werfen, wenn der Mitspieler eine noch bessere Position hat. Das klingt ziemlich einfach, jedoch ist das Treffen der richtigen Entscheidungen auf hohem Niveau unglaublich komplex.“

SKC-Trainer Fabian Kloes (Mitte) hat mit seinem Team fünf Testspiele in Serie gewonnen.

SKC-Trainer Fabian Kloes (Mitte) hat mit seinem Team fünf Testspiele in Serie gewonnen. © Volker Engel

Die Fans müssen draußen bleiben

Traditionell bringen die heimische Korfballer zu ihren Pflichtspielen stets einige Fans mit in die Halle. Für die gilt in der Saison 2020/21: „Wir müssen draußen bleiben.“ Der Westfälische Turner Bund mit Spielleiter Jan-Weber Winkels (KC Grün-Weiß) hat Anfang September angeordnet, dass alle Punktspiele als Geisterspiele ausgetragen werden müssen.

Lesen Sie jetzt

Endlich wieder Korfball. Vier Monate lang gab es keine offiziellen Partien mehr - wegen Corona. Ein positiv Korfball-Verrückter machte der Pause jetzt ein Ende. Von Jens Lukas

Lesen Sie jetzt