Die SG Castrop legt sich auf einen Endspiel-Termin fest

Fußball-Stadtmeisterschaften

Jetzt steht fest, wann das Endspiel der Feld-Stadtmeisterschaft der Fußballer angepfiffen wird. Wir haben beim Turniergastgeber nachgefragt, was er geplant hat.

Castrop-Rauxel

, 09.05.2019, 19:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die SG Castrop legt sich auf einen Endspiel-Termin fest

Wurden 2017 letzter Stadtmeister: die Kicker des FC Frohlinde. © Volker Engel

Die SG Castrop hat sich auf Sonntag, 14. Juli, festgelegt. Die Castroper wollen offenbar den Wettbewerb im Schnelldurchgang durchziehen – binnen acht Tagen. Denn sie planen mit den ersten Spielen am Samstag, 6. Juli. Zunächst müssen allerdings erst die Paarungen der ersten Runde ausgelost werden. Die Ziehung der Liste geht am Freitag, 7. Juni, über die Bühne. Schauplatz ist ab 19.30 Uhr das Vereinsheim der SG Castrop im Stadion an der Bahnhofstraße. Vereine, die nicht teilnehmen möchten, sollen sich bis Samstag, 25. Mai, beim SG-Vorstand melden.

Nachdem im vergangenen Jahr das Turnier ausgefallen war, wird der Nachfolger des aktuellen Titelträgers von 2017, FC Frohlinde, gesucht.

Die SG Castrop hatte als einziger Verein ihren Hut in den Ring geworfen, als SSV-Vertreter Carsten Cwik Bewerbungen entgegennahm.

Junioren ziehen im Juni durch

Wann die Auslosung der Juniorenfußball-Stadtmeisterschaft steigt, ist unterdessen noch offen. Zunächst einmal möchte der Stadtmeisterschafts-Gastgeber SG Castrop bis Mitte Mai sondieren, mit welchen Teams welche Vereine mitspielen möchten. Timo Muth vom SG-Jugend-Vorstand sagte: „Die Auslosung ist dann sehr wahrscheinlich am 22. Mai. Für die Turniere benötigen wir dann wohl den gesamten Juni.“ Die Endspiele würden am abschließenden Juni-Wochenende steigen. Der SG Castrop steht für die Partie davor mittwochs das Stadion an der Bahnhofstraße nicht zur Verfügung. An diesem Tag trainieren dort die Leichtathleten.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt