Die SG Castrop-Rauxel rutscht auf Platz zwei ab

Fußball: Kreisligen

Die SG Castrop-Rauxel hat am Sonntag im Titelrennen in der Herner A-Liga Punkte liegen gelassen. Beim RSV Wanne kamen die SG nicht über ein 0:0 hinaus. Das Derby zwischen den VfB Habinghorst und Tabellenschlusslicht SG Eintracht Ickern/Yeni Genclik endete derweil 3:4. Hier alle Ergebnisse der heimischen A- und B-Ligisten.

CASTROP-RAUXEL

, 08.05.2016, 18:02 Uhr / Lesedauer: 4 min

Fußball-Kreisliga A Herne

RSV Wanne – SG Castrop-Rauxel 0:0

Während die Sportfreunde Wanne ihre „Hausaufgaben“ bei der SG Herne 70 mit einem 3:2-Sieg erledigt hatten, patzte die SG Castrop zeitgleich beim RSV Wanne (13.) – und kam nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Dadurch haben sich die Sportfreunde nun mit einem Punkt Vorsprung auf die SG an den ersten Platz gesetzt.

„Wir haben uns heute nicht clever angestellt“, ärgerte sich SG-Coach Dennis Hasecke nach dem Schlusspfiff. Trotz der „gefühlten 99 Prozent Ballbesitz“ (Hasecke) habe sein Team gegen sehr tief stehende Wanner kein geeignetes Mittel gefunden. Vor allem bemängelte der Trainer die schlechte Chancenverwertung. Trotzdem sieht Hasecke noch keine Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen: „Wir werden weiter Gas geben. Jetzt sind wir es allerdings, die auf einen Ausrutscher der Konkurrenz hoffen müssen.“

TEAM SG: Zubke, Dannemann, Taschke (70. Bragin), Lauth, Wagner, Trottenberg, Lübke, Gorzolnik (46. Maier), Klein, Civkin (55. Purchla), Olschewski.

RSV Holthausen – SuS Merklinde 1:2 (1:0)

„Endlich haben wir wieder gewonnen“, zeigte sich SuS-Trainer Ulf Schwemin nach fünf sieglosen Partien in Folge erleichtert. Zwar musste der SuS kurz vor der Pause (44.) das 0:1 hinnehmen. Doch nach dem Seitenwechsel traf Merklindes Routinier Marco Gruszka (76.) per Freistoß zunächst zum 1:1, ehe Linus Budde nach Vorlage von Lars Blank den 2:1-Siegtreffer (81.) nachlegte.

TEAM UND TORE SuS: Brandenburger, Murano, Pögel, Gruszka, Gaida (55. Ghoula), Turan (77. Durmis), Budde (85. Abou), Ott, Mbunga, Habri, Blank.Tore: 1:0 (44.), 1:1 (76.) Gruszka, 1:2 (81.) Budde.

VfB Habinghorst – SG Eintracht Ickern/Yeni Genclik 3:4 (1:2)

Ein Lebenszeichen sendete Schlusslicht SG Eintracht/Genclik im Derby beim VfB Habinghorst (6.). In einer torreichen Begegnung setzte sich die Mannschaft von SG-Übungsleiter Cemal Cicibas beim personell ersatzgeschwächten VfB durch. „Ein verdienter Sieg nach einem seit Wochen ´mal wieder guten Spiel“, freute sich Cicibas über den Erfolg. Yalim-Dogan Öztürk (2) sowie Marlon Klawitter und Ali Bayram trafen für die SG. Für die Elf von VfB-Coach Dieter Engel erzielte Fatih Cengiz alle drei Treffer.

TEAMS UND TORE VfB: Wossning, Caki, Olschewski, Buyruk (78. Reismann), Kul, Aslan (69. Zaid), Schwarze, Cengiz, Öztürk, Most, Köhn.SG: Gaßner, Öztürk, Theiler, Kilic, Lavrentiadis, Kaya, Eryilmaz, Yesilbas (80. Bayram), Yidliz, Kalwitter, Bal (82. Kuruel).Tore: 0:1 (2.) Öztürk, 1:1 (4.) Cengiz, 1:2 (35./FE) Öztürk, 1:3 (56.), 2:3 (65.) Cengiz, 3:3 (73.) Cengiz, 3:4 (83.) Bayram.

Kreisliga A2 Recklinghausen

TuS Henrichenburg – SF Germania Datteln 1:1 (1:0)

Der TuS Henrichenburg (9.) musste sich bereits am Donnerstag gegen Germania Datteln (13.) mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden geben. Dass TuS-Trainer Rainer Mattukat nach zuletzt zwei Siegen in Folge auch gegen Datteln gerne den dritten Sieg in Serie eingefahren hätte, zeigte sich schon vor dem Anpfiff durch seine taktische Marschroute: Mit nur drei Verteidigern, dafür aber mit drei Stürmern, wollten die Henrichenburger die Gäste bereits früh unter Druck setzen.

Dies gelang in den ersten zehn Minuten gut. Danach schraubte der TuS das Tempo aber etwas herunter. Dennoch ging der TuS in der 37. Minute nicht unverdient mit 1:0 in Führung. Philipp Engel hatte sich auf der Außenbahn gegen zwei Verteidiger durchgesetzt und Sturmpartner Philip Wihler in der Mitte zum 1:0 bedient.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball: Kreisliga A: TuS Henrichenburg - Germania Datteln 1:1

In einem Nachholspiel der Recklinghäuser Fußball-Kreisliga A2 musste sich der TuS Henrichenburg (9.) am Donnerstag gegen Germania Datteln (13.) mit einem 1:1 (1:0)-Unentschieden zufrieden geben. Hier sind die Eindrücke vom Spiel.
06.05.2016
/
Andre Boschella (links) im Spiel des TuS Henrichenburg gegen Germania Datteln (Endstand 1:1).© Foto: Jens Lukas
Kevin Viertel (links) im Spiel des TuS Henrichenburg gegen Germania Datteln (Endstand 1:1).© Foto: Jens Lukas
Kevin Viertel (links) im Spiel des TuS Henrichenburg gegen Germania Datteln (Endstand 1:1).© Foto: Jens Lukas
Kevin Zastrow (am Ball) im Spiel des TuS Henrichenburg gegen Germania Datteln (Endstand 1:1).© Foto: Jens Lukas
Kevin Zastrow (am Ball) im Spiel des TuS Henrichenburg gegen Germania Datteln (Endstand 1:1).© Foto: Jens Lukas
Matthias Köhnen (rechts) im Spiel des TuS Henrichenburg gegen Germania Datteln (Endstand 1:1).© Foto: Jens Lukas
Matthias Köhnen (rechts) im Spiel des TuS Henrichenburg gegen Germania Datteln (Endstand 1:1).© Foto: Jens Lukas
Matthias Köhnen (rechts) im Spiel des TuS Henrichenburg gegen Germania Datteln (Endstand 1:1).© Foto: Jens Lukas
1:0-Torschütze Philip Wihler (links) lässt sich beglückwünschen im Spiel des TuS Henrichenburg gegen Germania Datteln (Endstand 1:1).© Foto: Jens Lukas
Philip Wihler (links) reklamiert ein Foulspiel im Spiel des TuS Henrichenburg gegen Germania Datteln (Endstand 1:1).© Foto: Jens Lukas
Philip Wihler (links) im Spiel des TuS Henrichenburg gegen Germania Datteln (Endstand 1:1).© Foto: Jens Lukas
Philipp Engel (rechts) im Spiel des TuS Henrichenburg gegen Germania Datteln (Endstand 1:1).© Foto: Jens Lukas
Schlagworte Castrop-Rauxel

Nach dem Seitenwechsel traf Dattelns Darious Essandor (68.) nach einer Einzelaktion zum 1:1. Danach ließ der TuS mehrere Möglichkeiten zum Siegtreffer liegen, sodass es beim 1:1 blieb. Für die Mattukat-Elf geht es erst am Samstag, 14. Mai, gegen die SG Suderwich (7.) weiter. Die Partie wurde wegen der Hochzeitsfeier eines TuS-Akteur verlegt.

TEAM UND TORE TuS: Kaczorowski, Chr. Jantscher, Kinsler, Khil (21. Boschella), Fischer, Wihler (86. Wohlinger), Köhnen, Zastrow (76. Niewind), Waack, Viertel, Engel.Tore: 1:0 (37.) Wihler, 1:1 (68.).

Und diese Partien stehen  für die heimischen B-Ligisten an:

SF Habinghorst - SV Wacker Obercastrop II 1:9 (0:1) SF: Jagodic, Hopovac (15. I. Alic), E. Okanovic, Savvidis, Moranjkic, Mijic, Andjelic, N. Alic (46. Sinanovic), Karabegovic, Bevc, M. Okanovic (57. Fehric)Wacker II: Knoche (65. Bigdun), Kirberg, Stypers, Schulz, Rachner, von Preetzmann, Spruch (62. Froncek), Atzeni, Wysk (46. Kremer), Uguz, Rasinlic.Tore: 0:1 (12.) Atzeni, 0:2 (46.) Atzeni, 0:3 (51.) Spruch, 0:4 (60.) Rasinlic, 0:5 (72.) Wysk, 0:6 (76.) Atzeni, 1:6 (78.) Okanovic, 1:7 (80.) Uguz, 1:8 (86.) Kremer, 1:9 (89.) Rachner.

Victoria Habinghorst - SG Castrop-Rauxel II 1:2 (0:0) Victoria: Wagner, Jordan (15. Hahm), Knauer, Vöpel, Marche, Schemann, Beil, Kremer, Jacke (75. Zöllner), Welzel, Herzberg (43. Di Ianne)SG II: Schaub, Schulz, Bednarek (89. Meyer), A. Celik, Tost, T. Schindler, Stammers, Pennekamp (49. Malkus), G. Celik, Hartmann, Tetzel.Tore: 0:1 (46.) Hartmann, 1:1 (55.) Vöpel, 1:2 (67.) Stammers.

SC Pantringhof 59 - SuS Merklinde II 2:0 (0:0) SuS II: Frins, Mader, Georgii, J. Schickling, Kopotz (45. Thomer), M. Aller, Loenser, Wagner, Hasan, Khalil, Lokeh.Tore: 1:0 (49.), 2:0 (53.).

SV Wanne 1911 III - SV Dingen 3:5 (0:1) Dingen: Nowak, Nickel, Trappiel, Karassaridis, Tiris (54. Kurnaz), B. Ertürk, I. Bahcecioglu, Al Ghutani, Kirkkilic, M. Ertürk, Idriz.Tore: 0:1 (32.) M. Ertürk, 0:2 (53.) I. Bahcecioglu, 1:2 (56.), 1:3 (60.) Kirkkilic, 2:3 (62.), 2:4 (64.) Al Ghutani, 3:4 (78.), 3:5 (80.) Kirkkilic.

FC Frohlinde II - SC Arminia Ickern 0:2 (0:1) FCF II: Böhmer, Salloch, Reichel (61. Diesner), R. Vierhaus, Ebert, Ak, Warrender, Granz (45. Schlingermann), Obi, Karajic (77. Karakavak), NiebertSC: Reimann, Latrach, E. Alic (56. Teuber), D. Hüser (56. Raspel), G. Henseleit, Pöschl (75. M. Henseleit), A. Kampe, Welskopf, Führich, Steinchen, Mfitih.Tore: 0:1 (16./HE) Latrach, 0:2 (87.) Teuber.Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte gegen Granz (Frohlinde II) wegen einer Unsportlichkeit (90.).

VfB Habinghorst II - Arminia Sodingen 1:4 (0:1) VfB II: Strozycki, Damaschke, Landes, Kinsler, Beeking, Mau. Györki, Krumtünger, G. Mavridis, Oder (23. Homfeldt), Mar. Györki, Effenberger.Tore: 0:1 (45.), 0:2 (48.), 1:2 (68.) Krumtünger, 1:3 (74./ET) Beeking, 1:4 (90.).

SuS Pöppinghausen - DJK Falkenhorst Herne II 2:4 (1:0) SuS: Bieniak, Schlömann, Tann (68. Ahmeti), P. Birkner, Hamza (58. Holstein), Basbas, Somun (58. Machmachi), Pllavci, Caymaz, Drieselmann, Erdogrul.Tore: 1:0 (19./ET), 2:0 (54.) P. Birkner, 2:1 (60.), 2:2 (62./FE), 2:3 (77.), 2:4 (83.).

Kreisliga B4 RE

SG Suderwich II - TuS Henrichenburg II 1:4 (1:0) TuS II: A. Grum, Möller (84. Stark), Botor, Karow, Wittwer, Suthoff, Chr. Grum, Schmedding (45. Drees), Hölter, Chr. Mattukat (45. Nelson), Lämmerzahl.Tore: 1:0 (14.), 1:1 (68.) Lämmerzahl, 1:2 (70.) Nelson, 1:3 (75.) Drees, 1:4 (83.) Drees.

Lesen Sie jetzt