Dillwald siegt im Einzel deutlich - Auch Flüggen und Horn weiter

Tennis-Westfalenmeisterschaft

CASTROP-RAUXEL Bei den westfälischen Jugend-Meisterschaften in Ickern haben die Lokalmatadoren Maxilimian Flüggen und Leon Horn (beide TuS Ickern) die ersten U 14-Junioren-Hürden genommen. Auch Nina Dillwald (weibliche U16) ist seit Donnerstag eine Runde weiter. Zwei Senioren haben es bereits bis ins Viertelfinale geschafft.

von Von Jens Lukas

, 28.01.2010, 18:13 Uhr / Lesedauer: 2 min
Max Flüggen.

Max Flüggen.

Nina Dillwald (weibliche U16/Nummer 11 der Setzliste) hat gegen Marie Medele (TC Iserlohn) mit 6:2/6:1 gewonnen. Am Samstag, 30. Januar, trifft Dillwald in der zweiten Runde auf Giulia Riepe ( TC BW Halle).

Bei den Hallen-Westfalenmeisterschaften der Senioren in Werne wurde das Feld der Herren 40 geteilt. Weshalb Emil Hnat vom TuS Ickern erneut bei den Herren 45 aufschlägt und am Donnerstag, 28. Januar, auf Arne Plagemann (Lengerich) trifft.

Der an Position acht gesetzte Ulrich Breilmann (RV Rauxel) gewann zum Auftakt gegen Michael Stonner (GW Telgte) kampflos. Gegen Andreas Kleinmann (TC St. Mauritz) siegte er dann 7:5/6:2. Im Viertelfinale trifft Breilmann auf den an eins gesetzten Ralf Behrendt (TC RW Stiepel). Volker Brinkhoff (TC Castrop 06) besiegte den Lokalrivalen Rainer Mühlegg (RV Rauxel) mit 7:5 und 6:1 und hat jetzt Markus Schwartze (SVG Münster) vor der Brust.

Detlef Stubbe (TC GW Frohlinde) trat gegen Helmut Remane (RC BW Versmold) nicht an.

In der ersten Runde verlor Helmut Schulz (TuS) gegen Berthold Schriewer (TG Witten) mit 0:6 und 6:7.

Ulrich Viefhaus (Frohlinde) besiegte zum Auftakt Hans-Bernd Reining (TuS Erkenschwick) mit 6:3 und 6:4. Sein Achtelfinale gegen Wolf-Joachim Grüne (Hagener TC) gewann der Castrop-Rauxeler dann mit 6:2 und 6:3. Der nächste Konkurrent heißt Eugen Höhmann (Halterner TC/an vier gesetzt).

Lesen Sie jetzt