Dreiband: ABC will Spitze im "Fuchsbau" verteidigen

CASTROP-RAUXEL Wie gewonnen, so zerronnen? Gut möglich, denn nach dem Sprung auf den ersten Platz an den großen Verbandsligatischen, steht die erste Dreiband-Mannschaft des ABC Merklinde am Sonntag (23. November) bei BC Füchse Iserlohn vor einer ganz schwierigen Aufgabe.

von Von Jürgen Weiß

, 20.11.2008, 14:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Uwe Klein vom ABC Merklinde.

Uwe Klein vom ABC Merklinde.

Die nicht einfach zu lösen sein wird. Die Sauerländer haben durch den Merklinder Sieg gegen Fuhlenbrock profitiert und den zweiten Tabellenplatz eingenommen. Und wenn man die Zahlen vergleicht, dann kann man schon damit rechnen, dass den Castrop-Rauxelern im Iserlohner "Fuchsbau" nichts geschenkt wird.

Merklinde führt zwar mit einem Punkt die Rangliste an, aber nach Partiepunkten stehen beide Vereine mit 44:20 gleichauf und im Mannschaftsgesamtschnitt rangieren die Merklinder Gastgeber nur ganz knapp mit 0,558 zu 0,590 Punkten hinter den Europastädtern. Keine große Veränderung bei Punkteteilung Die Akteure um Uwe Klein müssen also hoch konzentriert die Partien angehen, wenn sie auch in der Hinterhand die Gewissheit haben, dass es schon mit einer Punkteteilung an der Spitze keine große Veränderung (vorausgesetzt der Tabellendritte BSV Kamen gewinnt nicht) geben wird.

Lesen Sie jetzt