Ein Fußballer des SV Wacker II schnürt einen Fünfer-Pack

rnFußball-Kreisliga B

Die Castrop-Rauxeler Stürmer in der Fußball-Kreisliga B haben am Sonntag 21 Tore erzielt. Einem Goalgetter gelangen dabei gar fünf Treffer.

Castrop-Rauxel

, 09.03.2020, 10:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Fußballer des Kreisliga-B-Spitzenreiters Eintracht Ickern hatten auf dem Ascheplatz beim RSV Holthausen (6.) zwar Probleme, setzten sich aber nach einem 1:2-Halbzeitrückstand am Ende noch mit 3:2 durch. Kevin Tann (2) und Julian Theiler sorgten für den 18. Saisonsieg der Ickerner.

Weniger erfolgreich verlief der Spieltag für das Team von Eintracht Ickern II (3.), das seine Partie beim FC Herne 57 (8.) mit 2:4 (1:2) verlor. Für die Ickerner trafen Dustin Dohrn und Gürsel Aptoulaziz. Torreich war auch das erste Pflicht-Heimspiel im Jahr 2020 für Victoria Habinghorst (4.) gegen die DJK Elpeshof (14.). Nach zwischenzeitlichem 0:1-Halbzeitrückstand drehten die Habinghorster die Partie noch in einen 4:3-Sieg. Cedric Knauer und Nils Scheidle trafen zur 2:1-Führung, ehe Danny Kremer noch einen Doppelpack zum 4:3-Endstand nachlegte.

Obercastrops Ken Schulz (l) schoss fünf Tore gegen Sodingen.

Obercastrops Ken Schulz (l) schoss fünf Tore gegen Sodingen. © Volker Engel

Fünf Schulz-Treffer

Wacker Obercastrop II (7.) hat die Pflichtaufgabe gegen das Tabellenschlusslicht Arminia Sodingen souverän gelöst. Die Obercastroper liefen zwar einem 0:1-Rückstand (8.) hinterher, setzten sich aber am Ende deutlich mit 7:2 (3:1) durch. Großen Anteil am Wacker-Erfolg hatte Ken Schulz, dem gleich fünf Treffer gelangen.

Im Derby zwischen der SG Castrop II (9.) und der Spvg Schwerin II (11.) gab es am Ende ein 2:2 (1:1)-Unentschieden. Die Castroper schafften es nicht, ihre zweimalige Führung zum 1:0 durch Marcel König (35.) und zum 2:1 durch Niklas Westerberg (56.) über die Zeit zu bringen. Erdem Gönül und Angelo Sänger glichen jeweils für die Schweriner aus.

Die SF Habinghorst/Dingen (15.) konnten erneut keine Punkte im Abstiegskampf holen. Bei der Spvg Horsthausen II (10.) setzte es eine 1:5 (1:1)-Niederlage. Torschütze für die SF war Aioub Al Ghutani.

Lesen Sie jetzt