Eintracht Ickern II könnte einen wechselwilligen Spieler verlieren

rnFußball-Kreisliga B

Als Aufsteiger direkt auf Platz zwei zur Winterpause - es läuft gut beim B-Kreisligisten Eintracht Ickern II. Nun möchte aber ein Spieler den Verein verlassen.

Ickern

, 31.12.2019, 15:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die zweite Mannschaft von Eintracht Ickern sorgt in der Kreisliga B für ordentlich Furore. Als Aufsteiger ist das Team der erste Verfolger der eigenen ersten Mannschaft.

Diesen Platz möchte das Team möglichst nun auch festigen, doch ein Spieler hat angekündigt, dass er den Verein verlassen möchte. Zudem müssen die Ickerner noch an einem Problem arbeiten. Wir sprachen mit Trainer Sascha Schöner über sein Fazit nach der ersten Saisonhälfte.

So bewerte ich die erste Hälfte der Saison 2019/20

Mehr als erfolgreich als Tabellenzweiter zur Winterpause. Das ist mehr als wir erwartet haben. Zwischen Platz fünf und sieben wollten wir landen, jetzt sind wir Zweiter. Mal schauen, was die Rückrunde noch so ergibt.

Das lief besonders gut bei uns

Die Mannschaft spielt jetzt schon länger zusammen und man merkt diese Eingespieltheit und auch die Stimmung im Team. Jeder setzt sich für den anderen ein und jeder will etwas erreichen.

Das müssen wir noch verbessern

Wir müssen auf jeden Fall in der Abwehr noch etwas tun, das ist unser Manko. Vorne machen wir die Tore, kriegen aber auch hinten zu viele rein.

So verändert sich unser Team in der Winterpause

Okan Dalkic möchte gerne wechseln, aber mit einem neuen möglichen Verein steht noch nichts fest. Von daher schauen wir mal, ob er die Saison zu Ende spielt. Es gibt keine Neuzugänge und es möchte ansonsten auch keiner gehen.

Das ist unsere Zielsetzung für das Jahr 2020

Wir wollen das Optimale rausholen. Zwischen Platz zwei und fünf wäre schön. Holthausen wir meiner Meinung nach sehr stark rauskommen in der Rückrunde. Victoria ist auch nicht zu unterschätzen, aber kein Angstgegner. Fortuna Herne II wird wohl eher einbrechen. Es wird wohl zwischen diesen Teams um den zweiten Platz gehen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Die Fußballer des B-Kreisligisten Eintracht Ickern setzen sich immer mehr an der Spitze der Castrop-Rauxeler Torjägerliste ab. Es könnte auf einen vereinsinternen Vierkampf hinauslaufen. Von Jens Lukas, Marcel Witte

Lesen Sie jetzt