Endlich der erste Punkt - C1 der HSG holt 19:19 gegen Oespel-Kley

Jugend-Handball

CASTROP-RAUXEL Die C-Jugendhandballer der HSG Rauxel-Schwerin können aufatmen: Am zehnten Spieltag der Bezirksliga-Saison holte die Mannschaft beim 19:19 im Heimspiel gegen die DJK Oespel-Kley den ersten Punkt.

von Von Jan Große-Geldermann

, 23.12.2009, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Florian Crämer (vorn) holte mit der C-Jugend der HSG Rauxel-Schwerin gegen Oespel-Kley den ersten Punkt der Saison.

Florian Crämer (vorn) holte mit der C-Jugend der HSG Rauxel-Schwerin gegen Oespel-Kley den ersten Punkt der Saison.

Aus Sicht des Trainers kein Problem. „Die Mannschaft hat es gegen die zumeist älteren Gegner natürlich schwer. Aber die Spieler lernen auch viel, wenn sie jetzt schon auf diesem hohen Niveau spielen“, sagte Wenge. Zumal die Zukunft vielversprechend erscheint: In der Qualifikation für die nächste Bezirksliga-Runde dürfen sich die Rauxel-Schweriner gute Chancen ausrechnen, weil die Mannschaft annähernd komplett zusammen bleibt. Und in der kommenden Saison peilt Wenge einen Platz im oberen Tabellendrittel an. Ihr Potenzial deutete die Mannschaft schon gegen Oespel-Kley an. Nachdem es in der Hinrunde noch eine deutliche 23:38-Niederlage gegeben hatte, verlief das Rückspiel ausgeglichen. Die HSG erspielte sich sogar eine Vier-Tore-Pausenführung. Maßgeblichen Anteil daran hatte der starke Torwart Matteo Biniek. In der zweiten Halbzeit schmolz der Vorsprung aber schnell. Die Gäste führten kurz vor dem Ende mit 19:17. Doch die HSG gab nicht auf und schaffte durch Alexander Materna in der Schlussminute den umjubelten Ausgleich.

Lesen Sie jetzt