Fabio-Luis Guth peilt Titel in Münster an

Jugendtennis

Elf Spieler von TuS Ickern und TC GW Frohlinde sind bei den westfälischen Jugendmeisterschaften in Münster am Ball. Fabio-Luis Guth darf sich gute Chancen auf den Titel ausrechnen.

Castrop-Rauxel

, 12.08.2020, 16:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fabio-Luis Guth vom TuS Ickern will in Münster angreifen.

Jugendtennisturnier beim TUS - Fabio Luis Guth -TUS © Volker Engel

Elf Spieler und Spielerinnen von TuS Ickern und TC GW Frohlinde sind zu den 63. Westfälischen Jugendmeisterschaften beim THC Münster zugelassen. Darunter der 16-jährige Fabio-Luis Guth (TuS Ickern), der am Donnerstag, 13. August, von Platz drei der Setzliste ins Rennen geht. Ausgespielt werden – neben den Siegern der jeweiligen Altersklassen – Punkte für die Jugend-Rangliste und Leistungsklassen-Punkte.

Im Juli hatte Fabio-Luis Guth am Kattenstätter Busch ganze 78 Ranglistenpunkte eingestrichen, da er im U18-Finale – also einer Altersklasse höher – Simon Pfau (SV Budberg) besiegte. Beim vorherigen Zusammentreffen hatte er dieses Duell noch deutlich verloren.

Guth spielt im U16-Wettbewerb

In Münster spielt Fabio-Luis Guth nun im U16-Wettbewerb. Gegen andere Gegner und in einer anderen Turnier-Kategorie. Nach dem Heimspielerfolg will er auch in Münster das Maximum herausschlagen.

Fabio-Luis Guth ist derzeit Nummer 42 der deutschen U16-Rangliste. In der Junioren-Gesamtrangliste der Jahrgänge 2001 bis 2008 belegt er mit 290,4 Punkten den 428. Rang. Zusammengerechnet wird erst wieder Ende September. Dann fließen sämtliche Ergebnisse ab dem 1. April 2019 zusammen. Mit diesem vergrößerten Zeitfenster hat der Westfälische Tennisverband auf die Corona-Pause bei Turnieren reagiert.

Mark Otto hat im U12 sein Auftaktspiel gewonnen

Im U14-Wettbewerb treten Kian Azadi und Eric Drathen (beide spielen für den TuS Ickern) an. Mark Otto (TuS Ickern) hat im U12-Feld sein Auftaktspiel gewonnen. Nach dem 6:1 und 6:3 gegen Luis Cordt (Lüdenscheider TV) steht der Ickerner im Achtelfinale.

Im U18-Wettbewerb der Damen ist Paula Rumpf (TuS Ickern) an Position drei gesetzt. Ihre Vereinskameradin Lilly Matschke (TuS Ickern) spielt ebenfalls mit. Beide sind auch für Ickerns Westfalenliga-Team am Ball.

Palina Mannapova, Emana Music und Lelanie Hillebrand (alle TuS Ickern) sind im U16-Feld unterwegs. Tuana Öztürk vom TC GW Frohlinde tritt in der U14-Konkurrenz an, Anastasia Schwaibiger (TuS Ickern) im U12-Feld.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt