FC Frohlinde bekommt vom Land NRW fünfstelligen Betrag

Sportförderung

Der FC Frohlinde baut schon länger an seinem Vereinsheim. Dabei wird er nun auch vom Land NRW unterstützt, das dem Verein einen fünfstelligen Betrag zukommen lassen wird.

Castrop-Rauxel

, 09.09.2020, 16:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der FC Frohlinde bekommt Fördergelder für sein Vereinsheim.

Der FC Frohlinde bekommt Fördergelder für sein Vereinsheim. © Jürgen Weiß

Der FC Frohlinde profitiert von einer Fördermaßnahme des Landes NRW. Gefördert wird der Einbau eines Aufzugs im Treppenhaus des Vereinsheims in Höhe von 37.215 Euro. Das hatte die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, am Dienstag bekannt gegeben.

Jetzt lesen

„Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können“, wird Milz in einer Pressemitteilung zitiert. Man habe sich zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung der Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. „Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren“, sagt sie selbst über das Programm.

Über 1.000 Sportvereine gefördert

Mehr als 1.000 Sportvereine aus Nordrhein-Westfalen haben bereits Geld aus dem Fördertopf erhalten. Gefördert werden Investitionsmaßnahmen zur Modernisierung, Instandsetzung, Sanierung, Ausstattung, Entwicklung, zum Umbau und Ersatzneubau von Sportstätten und Sportanlagen. Insgesamt 300 Millionen Euro stehen zur Verfügung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt