Frohlinde spielt remis in Bommern / Schweriner Torwart verletzt

Fußball: Testspiele

Ein Sieg, ein Unentschieden und ein Spielausfall: Vom Castrop-Rauxeler Trio aus der Fußball-Bezirksliga liefen am Wochenende bei der Generalprobe für die Fortsetzung der Rückrunde nur die Spvg Schwerin und der FC Frohlinde auf. Der SV Wacker Obercastrop hatte beim TuS Bövinghausen abgesagt. Alle Ergebnisse.

CASTROP-RAUXEL

, 08.03.2015, 19:44 Uhr / Lesedauer: 2 min

Fußball: Testspiele TuS Bövinghausen - Wacker Obercastrop abges.

Die Enttäuschung darüber war dem Wacker-Trainer Andreas Köhler förmlich bei jedem Wort anzumerken. Schon vor dem Spiel in Bövinghausen (Kreisliga A) war klar, dass es wegen der vielen Verletzten und Kranken personell eng wird. Köhler: „Diese Absage setzte der Vorbereitung die Krone auf.“ Ob jetzt noch ein Testspiel kurzfristig abgeschlossen wird, konnte der Coach noch nicht sagen. Köhler: „Das wird schwierig, ich würde schon noch gerne spielen.“  

Spvg Schwerin - Schwerte-Ost 3:0 (1:0)

Bei der Spvg Schwerin indes hatte sich die personelle Misere etwas gegeben. Die Stimmung auf dem Berg passte zu dem herrlichen Vorsommertag – bis sich Torwart Marco Schulz beim 3:0-Sieg gegen die Bezirksliga-Kollegen aus der Staffel 6, ETuS/DJK Schwerte, an der Leiste verletzte. Trainer Thomas Faust: „Das ist bitter, es sieht nach einem Leistenbruch aus.“

Die Hausherren gingen durch einen Treffer von Dennis Meißner mit 1:0 (32.) in Führung. Marcus Hasecke hatte mit einem genauen Pass die Vorarbeit geleistet. Ansonsten gab es im ersten Abschnitt nicht viel zu tun. Auch nicht für Schulz. Mehr Arbeit bekam Ersatzkeeper Marius Brödner, der gleich mit drei Paraden einen Ausgleich verhinderte. Crisowalandis Mavridis (54.) und Jens Randermann (89.) machten mit ihren Toren das 3:0 schließlich perfekt.

SV Bommern - FC Frohlinde 3:3 (2:1)

Mit einem 3:3 (1:2) kehrte am späten Samstagabend der FC Frohlinde vom SV Bommern (Bezirksliga 6) zurück. Spielertrainer Stefan Hoffmann: „Das war das beste Spiel in der Vorbereitung, wir haben nur zu viele Torchancen vergeben.“ Die Gastgeber gingen schon in der zweiten Minute mit 1:0 in Führung, die Coach Hoffmann zum 1:1 ausglich. Bommern konterte und machte das 2:1 (18.) in der furiosen Anfangsphase.

Talal Moussa, nach dem Wechsel im Spiel, machte mit seinem ersten Ballkontakt das 2:2 (46.). Als Arif Secen Frohlinde mit 3:2 (66.) in Führung brachte, schien alles gelaufen. Falsch gedacht. Bommern glich zum 3:3 (88.) noch aus. 

 

Weitere Testspielergebnisse:

Wacker Obercastrop II - SV Buer-Bülsen 7:3

SuS Merklinde - SC Dorstfeld 2:1

Westfalia Huckarde - SG Castrop 4:2

Westfalia Huckarde II - SG Castrop II 0:4

SG Eintracht/Genclik - RW Barop 3:1

SG Eintracht/Genclik II - FC Höntrop 2:4

SC Schaffrath - VfB Habinghorst 1:3

SC Dortmund - VfB Habinghorst II 2:4

SF Habinghorst - BV Hiltrop II 3:4

SuS Pöppinghausen - DJK Elpeshof II 7:0

 

 

Lesen Sie jetzt