Geschäftsführer wird vom Schiedsrichter angeschrien und der Kabine verwiesen

Sportgeschichten

Ein Geschäftsführer, der aus der Schiedsrichter-Kabine geschmissen wird, ein über den Parkplatz sprintender Co-Trainer und der Vorstandsmann bei der Wandertour. Unsere Sportgeschichten.

Castrop-Rauxel

, 07.10.2019, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Geschäftsführer wird vom Schiedsrichter angeschrien und der Kabine verwiesen

Stadtmeisterschaft Platz 3 Merkline (rot) - Schwerin © Volker Engel

Peter Wach, Geschäftsführer der Spvg Schwerin, kam nach dem Spiel gegen Vestia Disteln höchst erzürnt aus dem Kabinentrakt gestürmt: „Da gehe ich in die Schiedsrichter-Kabine und will von Shahin Araghi wissen, wann wir den Spielbericht machen können, da schreit der mich an, dass ich verschwinden soll und haut mir die Kabinentür vor den Ellbogen.“ Der Spielbericht zum 0:3 gegen Vestia Disteln stand bei fussball.de dann auch erst gegen 19 Uhr online. Normal ist kurz nach 17 Uhr.

Holger Holz, Co-Trainer des FC Frohlinde, musste vor dem Anstoß gegen Firtinaspor Herne noch eilig zum Parkplatz laufen. Von dort kam er mit einem Erste-Hilfe-Koffer zurück, um im Notfall die Spieler versorgen zu können. Denn der eigentliche Physiotherapeut Jan Hürster war mit seinem Arbeitgeber Bayer Leverkusen beim Europa-League-Spiel bei Juventus Turin unterwegs. Frohlinde hatte aber einen Ersatz. Team-Betreuer Tim Hartwig erklärte: „Kevin Brewko ist ausgebildeter Physiotherapeut.“

Jetzt lesen

Elmar Bök, im Wirtschaftsrat des SV Wacker Obercastrop aktiv, hatte zum Landesliga-Spiel beim TuS Bövinghausen zum „Wandern für Wacker“ zu einer Art Vatertags-Tour aufgerufen. Der Bollerwagen stand mit reichlich Flüssigem bestückt vor seinem Haus am Stadtgarten und viele Personen schlossen sich dem Marsch zur Dortmunder Stadtgrenze an. Bekannte Gesichter wie der verletzte Spieler und Kapitän Bastian Fritsch, wie Alex Wagner, Sven Stypers oder Rolf Kienemund, der sich um die Alte-Herren des Vereins kümmert. Die Unterstützung hat sich gelohnt, der Tross konnte nach Abpfiff mit La Ola-Wellen das Siegerteam feiern.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt