Gökhan Gül fährt zur U17-WM nach Chile

Fußball

Der Castrop-Rauxeler Fußballprofi Gökhan Gül, der für den VfL Bochum aufläuft, ist von Bundestrainer Christian Wück offiziell für den Kader des Deutschen Fußballbundes (DFB) für die U17-Weltmeisterschaft in Chile nominiert worden. Für Gül ist es nicht das erste große Turnier.

CASTROP-RAUXEL

, 30.09.2015, 16:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gökhan Gül fährt zur U17-WM nach Chile

Gökhan Gül ist offiziell vom DFB für die U17-WM nominiert worden.

 Die Titelkämpfe werden vom 18. Oktober bis 8. November 2015 ausgetragen. Laut Mitteilung des DFB hat sich Wück dazu entschieden, alle 19 Spieler für den WM-Kader zu benennen, die im Mai den Vize-Titel bei der U17-Europameisterschaft gewonnen hatten. Auch dort hatte Gül schon Aufgebot gezählt. Zusätzlich für das Turnier in Chile nominiert wurden Torhüter Finn Dahmen (1. FSV Mainz 05) und Meris Skenderovic von der TSG Hoffenheim.

Jetzt lesen

Für Gökhan Gül und seine DFB-Teamkollegen beginnt die U17-WM in dem südamerikanischen Land am 18. Oktober mit der Partie gegen Australien, die in Chillán ausgetragen wird. Dort findet am 22. Oktober auch das zweite Gruppenspiel der Deutschen gegen Argentinien statt. Die dritte Partie, gegen Mexiko, steht am 25. Oktober in Talca auf dem Plan.

Der 17-jährige Defensivspieler Gül, der seine fußballerische Laufbahn beim SC Arminia Ickern begann, hat im vergangenen Jahr einen Profi-Vertrag beim VfL Bochum unterschrieben. Für die Zweitliga-Mannschaft von Trainer Gertjan Verbeek kam der Castrop-Rauxeler bislang nur in Testspielen zum Einsatz, er läuft aber als Stammspieler für die U19 auf, die derzeit die Tabelle A-Junioren-Bundesliga West anführt.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt