Gül erzielt erstes Tor für U18 des DFB

Fußball

Bei seinem zweiten Einsatz für die deutsche U18-Nationalmannschaft ist dem Castrop-Rauxeler Profifußballer Gökhan Gül sein erstes Tor gelungen - auch wenn der Profi in Diensten des VfL Bochum dafür zwei Anläufe brauchte.

CASTROP-RAUXEL

, 31.03.2016 / Lesedauer: 2 min

Der 17-Jährige, der beim VfL Bochum, unter Vertrag steht, erzielte am Ostermontag im Freundschaftsspiel gegen Frankreich das 1:0 für die Nachwuchs-Auswahl des Deutschen Fußballbundes (DFB) gegen Frankreich.  Am Ende stand ein 4:1-Sieg für die deutsche Elf. Gül war bei der Partie in Salmtal in der 34. Minute zum Foulelfmeter angetreten, hatte diesen jedoch verschossen. Den Nachschuss brachte er im Gehäuse der Franzosen unter.

Vier Tage zuvor hatte der Castrop-Rauxeler, der in den Vorjahren schon für die U16- und U17-Mannschaften des DFB aufgelaufen war, beim 0:0 gegen die Franzosen in Konz sein Debüt für die deutsche U18 gefeiert.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt