Gül steht mit U17 vorzeitig im Achtelfinale

Fußball: U17-WM

Der Castrop-Rauxeler Fußball-Profi Gökhan Gül hat mit der deutschen Nationalmannschaft das Achtelfinale der U17-WM in Chile erreicht. Die Auswahl von Trainer Christian Wück gewann in der Nacht auf Donnerstag ihr zweites Gruppenspiel mit 4:0 (3:0) gegen Argentinien und hat damit das Ticket für die K.o.-Phase sicher.

CASTROP-RAUXEL

22.10.2015 / Lesedauer: 2 min
Gül steht mit U17 vorzeitig im Achtelfinale

Gökhan Gül (re., hier im EM-Finale gegen Frankreich) steht mit der deutschen U17 im WM-Achtelfinale.

Die deutsche U17-Nationalmannschaft steht beim WM-Turnier in Chile im Achtelfinale. Nach einem 4:1-Sieg im ersten Gruppenspiel gegen Australien bestätigte die DFB-Auswahl ihre gute Form mit einem 4:0-Erfolg über Argentinien.

Mit nun sechs Punkten auf dem Konto reicht dem deutschen Team im letzten Gruppenspiel gegen Mexiko in der Nacht auf Sonntag (25. Oktober) ein Unentschieden für den Gruppensieg.

Jetzt lesen

Der Castrop-Rauxeler Profi Gökhan Gül kam im Spiel gegen die Argentinier von Beginn an zum Einsatz und wurde in 76. Minute beim Stand von 4:0 ausgewechselt. Der Habinghorster berichtete: „Ich hatte keine Verletzung. Ich wurde ausgewechselt, weil wir schon so klar geführt haben.“

Die Tore für das DFB-Team erzielten Vitaly Janelt (5./RB Leipzig), Johannes Eggestein (33./Werder Bremen), Kapitän Felix Passlack (45., Foulelfmeter/Dortmund) und Niklas Schmidt (68./Bremen).

Hier sehen Sie die Highlights des Spiels:

Lesen Sie jetzt