Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gül verbucht mit Nationalmannschaft Sieg und Niederlage

Juniorenfußball

Der Castrop-Rauxeler Nachwuchsfußballer Gökhan Gül (VfL Bochum/vormals SC Arminia Ickern) ist mit der deutschen U16-Junioren-Nationalmannschaft mit einem Sieg und einer Niederlage in das UEFA-Turnier in Monto Gordo (Portugal) gestartet.

CASTROP-RAUXEL

, 27.02.2014 / Lesedauer: 2 min
Gül verbucht mit Nationalmannschaft Sieg und Niederlage

Gökhan Gül gewann mit der U16-Junioren-Auswahl des DFB mit 2:0 gegen die Niederlande und hatte eine Torchance.

Nach dem 2:4 (1:0) gegen Gastgeber Portugal gab es einen 2:0 (2:0)-Erfolg gegen die Auswahl der Niederlande. Gökhan Gül stand in beiden Partien jeweils über die vollen 80 Minuten Spielzeit auf dem Platz. In beiden Begegnungen begann er zunächst auf der Sechser-Position und wechselte in den Schlussphasen in die Innenverteidigung. Gegen die Niederlande (tags zuvor 1:0-Sieger gegen Norwegen) hatte Gül gar sein erstes Länderspieltor auf dem Fuß. Sein Schuss in der zweiten Halbzeit wurde aber von Keeper Bijlow mit einer spektakulären Parade entschärft. Zuvor hatte das Team von Böger durch Kapitän Marco Stefandl von Bayern München zum 1:0 (11.) mit einem verwandelten Foulelfmeter getroffen. Torjäger Johannes Eggestein von Werder Bremen stellte mit dem 2:0 (20.) die Weichen weiter auf Sieg. Beim 2:4 im ersten U16-Länderspiel des Jahres 2014 gegen Portugal hatte die DFB-Elf durch einen Treffer von Bremens Eggestein mit 1:0 (34.) geführt. Vor 250 Zuschauern im Stadium Vila Real de Santo Antonio drehten die Gastgeber nach der Pause allerdings binnen vier Minuten die Partie mit dem 1:1 (55.) und ihrem 2:1 (58.). Dabei nutzten sie ihre Überzahl während einer gegen die Deutschen verhängten Zeitstrafe. Nach dem 1:3 (72.) war es Tim Probst, der zum 2:3 (75.) verkürzte. In der Schlussminute kassierte die Böger-Elf das 2:4.

Die Partien gegen Portugal und die Niederlande waren die Länderspiele fünf und sechs für Gökhan Gül, der im Liga-Alltag mit den U17-Junioren des VfL Bochum in der Bundesliga spielt. Sein Debüt im DFB-Trikot hatte der Castrop-Rauxeler 2013 Mitte September bei der 1:4 (1:1)-Niederlage gegen Belgien gegeben. Drei Tage später war er auch beim 1:0-Sieg im Rückspiel gegen die Belgier dabei. Danach war er sogar Kapitän des Teams beim 4:0 gegen Russland.

Lesen Sie jetzt