Gül von DFB-Präsident Niersbach verabschiedet

Fußball: Vor U17-EM

Der Habinghorster Nachwuchsfußballer Gökhan Gül (VfL Bochum) ist von Frankfurt aus am Montag mit der deutschen U17-Nationalmannschaft zur Europameisterschaft nach Bulgarien geflogen. Vor der Fahrt zum Flughafen bekamen die Jungfußballer prominenten Besuch: DFB-Präsident Wolfgang Niersbach schaute vorbei.

CASTROP-RAUXEL

, 05.05.2015, 12:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gül von DFB-Präsident Niersbach verabschiedet

War am Montag auf dem Weg zur U17-EM nach Bulgarien: der Habinghorster Gökhan Gül.

Niersbach wünschte der Elf von Auswahl-Trainer Christian Wück viel Glück für das Turnier in Bulgarien – erinnerte die jungen Kicker zudem daran, worauf es bei einem Turnier ankomme. Wolfgang Niersbach: „Jeder von euch muss an seine Grenzen gehen.

Nur, wenn ihr alles gebt und jeder für den anderen einspringt, ist der Erfolg möglich. Unsere A-Nationalmannschaft hat in Brasilien perfekt vorgemacht, wie man als Einheit zum Erfolg kommt.“ Als Vorbild führte Wolfgang Niersbach Per Mertesacker an, der sich auch als absoluter Teamplayer gezeigt hatte, als er seinen Status als Stammspieler verloren hatte.

Die U 17-Europameisterschaft findet vom 3. bis 23. Mai in Bulgarien statt.  In der Gruppenphase trifft die deutsche Auswahl am Mittwoch, 6. Mai, auf Belgien, am 9. Mai auf Slowenien und am 12. Mai auf Tschechien. Alle drei Partien werden live bei Eurosport übertragen, Anstoß ist jeweils um 18 Uhr (19 Uhr Ortszeit).

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt